Category Archives: Gastbeiträge

Claudia über ihre autistische Tochter: „Ich baue ihr Brücken, ob sie den Weg über diese Brücken gehen will, entscheidet sie selbst.“

Brücke im Sonnenuntergang Claudia schickte mir einen ganz wunderbaren Gastbeitrag über ihre Tochter. Und sie schrieb mir, dass sie Mut machen und zeigen möchte, dass Vieles möglich ist, wenn das Umfeld stimmt. Aber lest selbst. :-) (alle Namen geändert) *** Gastbeitrag von Claudia: Meine Tochter ist vier Jahre alt, in drei Monaten wird sie fünf. Vor etwa einem Jahr bekamen wir die Diagnose „Atypischer Autismus und exzessive Sprachstörung“. Vor etwa zwei Jahren ahnte ich schon, dass Anja Autistin sein könnte, Weiterlesen [...]

Leserbrief: Manchmal denke ich, dass ich nicht dazu gehöre…

Liebe Ella, lieber Leserinnen und Leser dieses Blogs, ich möchte mir etwas von der Seele schreiben, weil ich oft nicht weiß, wohin mit diesen Gefühlen. "Ellas Blog" scheint mir der richtige Ort zu sein, weil ich mich hier verstanden fühle, Informationen bekomme und zur Ruhe kommen kann. Aber es gibt diese Tage, da lese ich von Eltern autistischer Kinder, dass ihr Kind den Führerschein gemacht hat, alleine mit dem Zug 500 Kilometer an einen Urlaubsort fährt, dabei ist Abitur zu machen, Weiterlesen [...]

Gastbeitrag von Joy: „Ich liebe mein Kind einfach so wie es ist“

Gastbeitrag von Joy über die ersten vier Jahre mit ihrem kleinen Autisten:

Ich heiße Joy, bin 24 Jahre alt und lebe in der Nähe von Bremen. Ich arbeite auf Minijob-Basis, mein Lebenspartner ist gerade dabei, sich selbständig zu machen.
Unser Sohn Tom ist vier Jahre alt und frühkindlicher Autist.

Tom hat große Probleme mit nicht gemeisterten Plänen seinerseits klarzukommen.
Essen ist bei uns ein großes Problem, da er nur ganz bestimmte Sachen isst (kann ich an einer Hand abzählen).

Bis Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: Wie wir unser Leben den Bedürfnissen unseres Kindes anpassten – und nicht umgekehrt

Bild winds of change

Meine Frau und ich haben einen kleinen Autisten (5) und obwohl wir (vermeintlich) alles richtig gemacht haben, ging es unserem Sohn immer schlechter und schlechter.
Wie schlimm es um ihn stand, hatten wir nicht richtig begriffen, war er doch (scheinbar) fröhlich und lachte viel.
Inzwischen, ein Jahr später, wissen wir es besser.

Wir wissen, er hat nicht gelacht, sondern war in völliger Überforderung.
Er hat nicht gespielt, er war im permanenten Kompensationsmodus.
Und er hat keine merkwürdigen Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: Nach Besuchen bei Niklas fühle ich mich geerdet.

Erde mit Planze in einer Hand

Mirjam besuchte Niklas und mich und wurde dabei durch den kleinen Mann ganz ungeplant auf sich selbst, ihre eigenen Gedanken und Befindlichkeiten zurückgeworfen.
Ein Beispiel dafür, wie unsere Kinder manchmal andere Menschen berühren.

Gastbeitrag von Mirjam:

Der ehemalige Präsident der USA, Barack Obama, klagte in seiner Abschiedsrede an, dass es für zu viele Menschen leichter geworden ist, in ihrer Blase zu leben, umgeben von Menschen, die aussehen wie sie und ihre politische Ausrichtung Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: Warum das Essen mit den Fingern eigentlich ganz schlau ist

Kind schmiert mit Spinat Yvonne ist Logopädin und Mutter eines kleinen Sohnes von vier Jahren. Er hat bisher die Diagnose "Wahrnehmungverarbeitungsstörung" und befindet sich aktuell in der Autismus-Diagnostik. Zum Thema "Essen und Wahrnehmung" hat Yvonne mir einen tollen Gastbeitrag geschickt. Warum das Essen mit den Fingern eigentlich ganz schlau ist... von Yvonne Ich möchte gerne über ein Thema aus der Rubrik "Wahrnehmung" schreiben, das viele - ja fast alle - von uns kennen und das doch irgendwie so Weiterlesen [...]

Gastbeitrag von Marcels Oma: „Es ist gut, wie es ist“

Waldweg Geschätzte Leserinnern und Leser, liebe Silke. Ich bitte um Verzeihung, wenn ich mich etwas ungeschickt anstellen sollte, aber das Terrain ist jetzt neu für mich. Ich habe noch nie einen Gastbeitrag für einen Blog geschrieben. Bis vor kurzem wusste ich nicht einmal, dass es diese Blogs überhaupt gibt. Zu meiner Verteidigung möchte ich sagen, dass ich bereits die 80 Jahre überschritten habe und erst seit einiger Zeit den Gang ins Internet wage. Meine lieben Enkel meinten, sie tun mir Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: vom Umgang mit herausforderndem Verhalten

bunter Kopf Tanja besuchte vor einiger Zeit einen Vortrag zum Thema "herausforderndes Verhalten" von dem sie uns erzählen möchte. Gastbeitrag Gestern war ich bei einem Elternabend bei unserer wunderbaren Psychologin und Familientherapeutin Fr. S.. Sie ist eine der Mitarbeiterinnen des Autismuszentrums, in dem wir schon unendlich viel Hilfe erhalten haben und welches zu einem unabdingbaren Begleiter in unserem Leben geworden ist.Die Haltung aller Mitarbeiter/innen ist einzigartig. Es entsteht Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: „Ich bin Erzieherin und habe großen Respekt vor euch Eltern“

Ich lese schon eine ganze Weile auf "Ellas Blog" mit, weil es meinen persönlichen Horizont und auch das, was ich für meine Arbeit als Erzieherin brauche, absolut erweitert.

Ich arbeite in einer Schule, in der auch autistische Kinder beschult werden. Die meisten dieser Kinder sprechen nicht, sondern tauschen sich über elektronische Hilfsmittel wie Talker und Bigmacks aus, aber auch per Bildkarten und einige wenige über Gebärden.

Vieles, was hier im Blog angesprochen wird, kenne ich aus meiner Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: Ein Freiwilliges Soziales Jahr als Reise zu sich selbst

handshake Ich möchte euch gerne einen richtig tollen Gastbeitrag vorstellen, den Saskia geschrieben hat. Einmal mehr zeigt ihre Erzählung, wie unsere besonderen Kinder die Herzen anderer Menschen bewegen und deren Leben beeinflussen können. Alle Namen wurden, wie immer, geändert. Freiwilliges Soziales Jahr in einem Förderzentrum mit Schwerpunkt geistige Entwicklung Nach 13 Jahren Schule erwarten alle, dass man feste Pläne für die Zukunft hat.Alle hatten welche, nur ich nicht.Schließlich Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: Integrative Einrichtungen – gilt das auch für Autisten?

Ausflug mehrere Kinder Mich erreichte die Zuschrift einer Mutter, die fragte, ob ich ihren Gastbeitrag veröffentlichen würde. Sie ist zurzeit sehr traurig, weil ihr autistisches Kind ausgegrenzt wird, obwohl es in einer integrativen Einrichtung betreut wird. Sie beschreibt ihre Situation und hat einige Fragen an andere Eltern. Falls jemand antworten bzw. kommentieren möchte, wäre es direkt hier über „Ellas Blog“ (also nicht per Facebook) am Sinnvollsten, da die Mutter nur hier rückantworten und gleichzeitig Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: Kaufst du schon oder rennst du noch?

Ikea Verkaufsraum

Vielen Dank an die Mutter, die uns an dieser Erfahrung und ihrem Fazit teilhaben lässt.

Gastbeitrag:

Ich weiß nicht mehr genau, was mich auf die Idee brachte, meinen autistischen Sohn Felix mit zu Ikea zu nehmen. Vielleicht, weil er gerne Hotdogs isst, die Naschtheke liebt oder das nordische Design mag?

Er war müde von der Schule und wollte nur widerwillig mit – da hätten schon mal gleich alle Warnsignale bei mir blinken sollen. Und bei der Ankunft auf dem übervollen Parkplatz sowieso...
Aber Weiterlesen [...]

Recent Entries »