Auf einen Blick:


Für das Gesamtpaket mit allen Inhalten 


integrierter Basiskurs

moderiertes Austauschforum

Wissensplattform

live-Onlinetreffen

ExpertInnen-Interviews

Nachlass auf andere Angebote von Ellas Blog

Nachlass auf Einzelcoaching

interner Newsletter

direkter Kontakt zu Silke


kostet die Teilnahme:


nur 15,-- Euro /Monat 


Forum für Austausch, Wissen, Verständnis und Wertschätzung



Möchtest du dich mit anderen Eltern autistischer Kinder austauschen?


Möchtest du Zugang zu mehr Wissen zum Thema Autismus bekommen?


Und bist du interessiert an den Erfahrungen anderer Familien?


Dann bist du hier genau richtig.

Lies gerne weiter, um mehr über unsere Community zu erfahren.


Du findest zum Beispiel Inhalte zu diesen Themen:

  • Autismus und Kleinkind
  • Autismus und Kindergarten
  • Autismus und Schule
  • Autismus und Pflegegrad
  • Erfahrungsberichte
  • Diagnose
  • Medikamente, wie z.B. auch Melatonin
  • Beschäftigungsmöglichkeiten, Spielzeug
  • herausforderndes Verhalten
  • Alltag
  • Unterstützte Kommunikation
  • Wohnen für unsere erwachsenen Kinder
  • Beschäftigung und Arbeit nach der Schulzeit
  • und vieles mehr

Gestalte den Austausch mit und bringe deine eigenen Themen ein.


Falls für dich Anliegen wie Hochbegabung, erster Arbeitsmarkt, Hochfunktionalität und Studium im Vordergrund stehen, wirst du keine Inhalte im Forum plus finden. Der  Schwerpunkt liegt auf anderen Bereichen des Autismus-Spektrums.


Auch für Austausch über ABA und davon abgewandelte Methoden sowie Austausch über angeblich heilende Mittel bist du im Forum nicht richtig.





Das Forum +plus+ könnte das Richtige für dich sein,

  • wenn dein Kind eine Autismus-Diagnose hat oder Verdacht auf Autismus besteht
  • wenn dein Kind eine Doppel-Diagnose hat, bei der Autismus eine Rolle spielt (z.B. Down-Syndrom,  Angelman-Syndrom, Smith-Magenis-Syndrom, ...)
  • wenn dein Kind Assistenz benötigt
  • wenn du dich zu rechtlichen Anträgen und Fragen austauschen möchtest
  • wenn du für dein Kind eine betreute Wohnform  (Gruppe oder individuell) benötigst bzw. brauchen wirst
  • wenn dein Kind nicht oder kaum oder nicht immer spricht oder alternative Kommunikationsmethoden verwendet
  • wenn du Austausch mit Familien in ähnlicher Situation suchst
  • wenn du den integrierten "Basiskurs über Grundlagen zum Autismus-Spektrum" nutzen möchtest
  • wenn du an exklusiven Interviews mit ExpertInnen teilhaben möchtest
  • wenn du Wertschätzung und Verständnis vermisst
  • wenn du dich auch mehr um deine eigene Gesundheit kümmern möchtest

Nicht alle aufgezählten Besonderheiten müssen zutreffen. Es sind nur Beispiele.

Mit "Kind" sind auch autistische Jugendliche oder dein bereits erwachsenes Kind gemeint.





Ich kann mir gut vorstellen, wie es dir geht, ...


... weil ich seit mehr als 16 Jahren offline und online über das Thema Autismus aufkläre, 

mir viele Familien ihr Vertrauen geschenkt haben und aus ihrem Leben erzählen 

und ich nicht zuletzt selbst ein Leben mit einem inzwischen erwachsenen, nonverbalen, autistischen Sohn lebe.


Vielleicht fühlst du dich oft einsam und auch überfordert, weil manchmal einfach nicht mehr zu überblicken ist, 

was als nächstes zu tun ist. Du hast Angst, Wichtiges zu versäumen und womöglich nicht über alle entscheidenen Informationen zu verfügen, um das Bestmögliche für dein Kind zu entscheiden.



Ich bin Silke und Mutter eines 22jährigen autistischen Sohnes, der nicht spricht und per Gebärdensprache kommuniziert. 

Als Autorin von "Ellas Blog", einem Online-Magazin zum Thema Autismus, verfüge ich über einen reichen Erfahrungsschatz

und vielfältigen Einblick in verschiedene Familien mit autistischen und behinderten Kindern. 

Studiert habe ich Literaturwissenschaft und Philosophie. Darüber hinaus habe ich mich zur psychologischen Beraterin weitergebildet,

um Eltern qualifiziert helfen zu können, die einen Blick von außen auf ihre Lebenssituation wünschen und neue Impulse brauchen.





Rückmeldungen von Mitgliedern:

"Ich bin so froh, dass ich den Mitgliederbereich gefunden habe. Die Inhalte sind für mich sehr hilfreich und ich habe das Gefühl, nicht allein zu sein."

Elternteil eines frühkindlichen Autisten

"Manchmal droht mein Kopf zu platzen wegen all der Themen, die wir bewältigen müssen. Dann gehe ich ins Forum und fühle mich verstanden und bekomme Verständnis und Unterstützung."

Elternteil einer atypischen Autistin

"Wenn ich ein Problem im Forum +plus+ schildere, ist es dann nicht einfach verschwunden, sondern Silke fragt nach einiger Zeit nach, erkundigt sich, wie es geht, es ist wunderbar, so ernst genommen und gewertschätzt zu werden."

Elternteil eines frühkindlichen Autisten

"Es ist so super und hilfreich, dass die Wissensthemen immer abrufbar sind. Die Materialien zum Ausdrucken helfen, Gedanken und Themen zu sortieren und Gespräche vorzubereiten."

Elternteil eines Autisten

"Bevor ich dem Forum beigetreten bin, war ich kurz davor zu resignieren. Egal, wo man nachgefragt hat, sich informieren oder Hilfe einfordern wollte, bekam man zur Antwort, dass man selbst zurechtkommen muss. Heute schaue ich ins Forum und finde meist Antworten, Infos, Anregungen, was ich tun oder wohin ich mich wenden könnte."

Mutter eines erwachsenen, nonverbalen Autisten

"Die Gemeinschaft des Forums spendet Kraft. Ich kenne keinen anderen Ort, an dem ich mich so verstanden fühle. Häufig sind die Themen von Familien mit autistischen Kindern andere als die meinen. Ich habe kein hochbegabtes Kind, sondern eines, das sehr viel Pflege und Unterstützung braucht. Genau diese Themen finde ich im Forum."

Elternteil einer kognitiv eingeschränktens Autistin



Dein Beitrag für den Mitgliederbereich:


Für das Gesamtpaket mit allen Inhalten


integrierter Basiskurs

moderiertes Austauschforum

Wissensplattform

live-Onlinetreffen

ExpertInnen-Interviews

Nachlass auf andere Angebote von Ellas Blog

Nachlass auf Einzelcoaching

interner Newsletter

direkter Kontakt zu Silke


kostet die Teilnahme:


nur 15,-- Euro /Monat 


Der Beitrag wird für Mitglieder, die 2023 eintreten werden, voraussichtlich angehoben werden.


Der Betrag wird bequem von deinem Konto abgebucht.

Die Laufzeit beträgt zunächst drei Monate und wird dann jeweils um weitere drei Monate verlängert, wenn du das möchtest.
Du kannst das Abo bis kurz vor der jeweiligen Verlängerung kündigen oder automatisch weiterlaufen lassen. 

Dafür erhältst du rechtzeitig vorher eine Erinnerung, damit du dich in Ruhe entscheiden kannst.


Melde dich gerne an und werde Teil unserer Community!





Bist du noch unsicher?

Hier ein paar Fragen, die mir häufig gestellt werden::


Was ist, wenn ich nicht jeden Tag Zeit habe, ins Forum zu gucken?

Das ist überhaupt kein Problem.

Ich weiß ja, um die Situation mit unseren Kindern, mit denen man selten etwas verlässlich planen kann.

Deshalb habe ich das Forum +plus+ mit seinen Inhalten so flexibel wie möglich gestaltet.

Das Forum zum Austausch und die Wissensplattform sind zu jeder Tag- und Nachtzeit für dich erreichbar. Du liest und antwortest und beteiligst dich nur, wenn du möchtest und wann du möchtest.


Welche Detailthemen finde ich auf der Wissensplattform?

Wir haben bereits einige Themen detailliert aufbereitet. Dazu kannst du jederzeit Videos und Materialien auf der Plattform abrufen, wenn du dazu kommst:

Pflegegrade beantragen, Vorbereitung auf den MDK, Reizüberflutung (Overload, Meltdown, Shutdown), Krisenplan erstellen, Besonderheiten zur Kommunikation, Schnupperinfos zu Gebärdensprache, Videoaufzeichnung mit Kinder- und Jugendpsychotherapeutin sowie UK-Expertin und Videoaufzeichung zum Persönlichen Budget, Übergänge gestalten und weiteres ist in Arbeit.


Was kann ich mir unter den ExpertInnen-Interviews vorstellen?

Zwei bis drei Mal im Jahr lade ich ab 2023 eine InterviewparterIn zu einem bestimmten Thema oder einfach als GesprächsparterIn ein, mit der oder dem ich ein 1:1 Interview führe.  Vorab sammeln wir gemeinsam Fragen, die gestellt werden sollen.
Diese Gespräche werden aufgezeichnet, so dass sie jedes Mitglied im Anschluss ansehen kann, wenn es zeitlich passt. Live-Termine haben sich in der Vergangenheit nicht bewährt, weil dies allzu oft für die meisten von uns nicht im Alltag einzuplanen war. Daher starten wir ab 2023 mit diesem neuen Konzept.
Die Interviews werden exklusiv nur für den Mitgliederbereich aufgezeichnet.


Kann ich mich wieder abmelden, wenn es doch nicht zu mir passt?

Du abonnierst das Forum +plus + mit allen Inhalten für zunächst drei Monate.

Ein bis zwei Wochen vor Ablauf des Zeitraums bekommst du eine Erinnerung, so dass du frei entscheiden kannst, ob du weiter dabei bleiben oder lieber wieder alleine weitergehen möchtest.


Muss ich mich aktiv beteiligen?

Nein, das musst du nicht. Du kannst stille MitleserIn sein, du kannst dich inhaltlich einbringen, du kannst Fragen stellen, auf Fragen der anderen TeilnehmerInnen antworten, du kannst dich auch erstmal in Ruhe umsehen und Stück für Stück aktiver werden - je nachdem, wie du es möchtest und wie es deine Zeit erlaubt.


Was bedeutet es, dass ich persönlicheren Zugang zu dir habe, Silke?

Das bedeutet, dass ich im Forum +plus+ viel mehr Persönliches auch von mir und aus meiner Familie, meinem Erleben und meinen Gedanken und Gefühlen preisgebe, als ich das inzwischen auf Ellas Blog mache.

Der öffentliche Blog ist so groß geworden, dass ich dort nicht mehr so privat zu greifen bin, wie im Forum +plus+. Du hast als Mitglied auch jederzeit die Möglichkeit, mich anzuschreiben und bekommst auf jeden Fall eine persönliche Antwort. Auch das schaffe ich in diesem Umfang im normalen Betrieb des Online-Magazins nicht mehr in dieser Ausführlichkeit.


Warum ist das Forum +plus+ nicht für Eltern von z.B. hochbegabten AutistInnen?

Die Vielseitigkeit des Autismus-Spektrums findet sich in vielen Beiträgen und Angeboten auf Ellas Blog.

Auch wenn es in Zukunft nur noch ein Autismus-Spektrum geben wird, ist es dennoch durch sehr unterschiedliche Ausprägungen und Verläufe gekennzeichnet. 

Das Forum +plus+ will nicht Personen ausschließen, sondern sich auf bestimmte Bedürfnisse, die nicht alle AutistInnen und deren Familien in gleicher Art und Weise und Dimension haben, konzentrieren. Das wiederum bedeutet natürlich keinesfalls, dass die damit verbundenen Herausforderungen kleiner oder größer sind, sie sind einfach anders.

Da ich selbst einen betreuungs- und pflegeintensiven Sohn habe, ist es mir eine Herzensangelegenheit, genau den Eltern, die in ähnlicher Situation sind, ein geschütztes, zusätzliches Angebot zu allem anderen auf Ellas Blog zu ermöglichen. In der Intensität ist mir das nur möglich, weil ich selbst sehr ähnliche Erfahrungen mache, wie die Familien im Forum +plus+.


Kann ich auch beitreten, wenn mein Kind das Asperger-Syndrom hat?

Ja, das kannst du, denn die Grenzen zwischen den verschiedenen bisherigen Formen sind ja fließend und inzwischen sprechen wir von einem Autismus-Spektrum. Bedenke aber bitte, dass du zum Beispiel zu den Themen Hochbegabung, Studium, erster Arbeitsmarkt und dergleichen eher keine Inhalte im Forum finden wirst. Die Kinder und Angehörigen der Familien haben einen relativ hohen Unterstützungsbedarf. 

Wenn du unsicher bist, ob du mit deinen Anliegen in das Forum passt, schreib mich gerne an.


Soll ich dich vor meinem Beitritt anschreiben, Silke?

Ja, das wäre gut. Damit können wir vorab sicherstellen, dass du wirklich das finden wirst, was du aktuell brauchst und dass du dich in der Community hoffentlich wohlfühlen wirst. Mir ist es wichtig, mit jedem Mitglied vorab Kontakt zu haben.



Du musst nicht alles alleine durchstehen

und kannst dich im Forum +plus+ auf eine Gemeinschaft verlassen,

die es gut mit dir meint und dich versteht.

Wir freuen uns auf dich!




Rückmeldungen von Mitgliedern:

Ich fühle mich sehr wohl im Forum. Habe schon erste Tipps, Erkenntnisse und Inspirationen mitgenommen. Danke dafür.
Dort, wo wir die Diagnostik mit meiner Tochter gemacht haben, sollte es eigentlich auch eine Elterngruppe geben. Wegen Corona hat sie bis jetzt nicht stattgefunden, deswegen bin ich sehr froh, dass es dieses Forum gibt. Außerdem ist es zeitlich flexibler, es nicht nicht auf einen Termin im Monat begrenzt, die Themen sind vielschichtiger und es ist schön andere Eltern kennen zu lernen, die mit ähnlichen Herausforderungen zu tun haben. Und ich glaube, dass hier der Gewinn größer ist.
Vielen Dank nochmal, Silke, für diese tolle Möglichkeit.


Mutter (Tochter mit frühkindlichem Autismus)

Ich möchte mich ganz herzlich bei Silke bedanken, das sie das Forum +plus+ ins Leben gerufen hat! Endlich kann man Leute kennenlernen, die die eigenen Probleme verstehen und mit denen man sich austauschen kann! Vielen lieben Dank dafür!


Mutter (Sohn mit frühkindlichem Autismus)

Es ist genau das, was ich schon immer gesucht hatte. Man wird für nichts verurteilt, findet ein offenes Ohr und konkrete Hilfestellung.

Ich kann das nur jedem empfehlen, der Ordnung und Sicherheit und Verständnis in das Leben mit seinem autistischen Kind bringen möchte.

Mutter (Sohn mit frühkindlichem Autismus)

Ich kenne Silke schon lange von ihrer Arbeit mit dem Blog, der im Laufe der Jahre immer größer geworden ist. Als der Mitgliederbereich startete, habe ich nicht lange gezögert. Wissen, Coaching und eine Community in einem das ist unschlagbar, v.a. für weniger als 20 Euro im Monat, wenn man mal überlegt, wofür man sonst so sein Geld ausgibt.

Danke für dieses ungewöhnliche und innovative Projekt, in dem ich mich jetzt schon wie zuhause fühle.

Mutter (Sohn mit frühkindlichem Autismus)

Dieser persönliche Zugang zu Silke, das ist das, was mir besonders gefällt. Klar, dass sie das mit bei der Größe von Ellas Blog an anderen Stellen nicht mehr schafft.

Nach einem Elterncoaching mit ihr hatte ich den Zugang vermisst, hier habe ich ihn wiedergefunden. Kann ich jedem nur empfehlen, der auf der Suche nach Aufklärung, Austausch und Solidarität ist. Hier findet man eine warmherzige Gemeinschaft.

Mutter (Sohn mit frühkindlichem Autismus)

Ich habe bisher nich viel im Forum geschrieben, werde das aber in Kürze auch noch starten, weil ich mich auch einbringen möchte. Bisher war ich damit beschäftigt, das umfangreiche Angebot zu sichten. Unglaublich, was diese Mitgliedschaft beinhaltet. Das hätte ich schon vor 5 Jahren gebraucht, als wir noch ganz am Anfang standen. Dieser geschützte Bereich ist unbezahlbar,


Mutter (Tochter mit atypischem Autismus)

"Der geschützte Rahmen des Forums ermöglicht es, auch heikle Themen anzusprechen, ohne verurteilt zu werden. Die Moderatioin ist außerordentlich und die Aufmerksamkeit, die wir bekommen, unglaublich wohltuend. Allemal den Beitrag wert, v.a. wenn man es mit anderen Dingen vergleicht, für die man Geld ausgibt."

Elternteil eines Autisten

"Das Hinzuziehen von ExpertInnen ist so eine geniale Idee. Damit bekommt der geschützte Rahmen eine zusätzlich fachliche Komponente und wir müssen nicht einmal extra dafür bezahlen."

Vater eines Autisten

"Die Gemeinschaft des Forums spendet Kraft. Ich kenne keinen anderen Ort, an dem ich mich so verstanden fühle. Häufig sind die Themen von Familien mit autistischen Kindern andere als die meinen. Ich habe kein hochbegabtes Kind, sondern eines, das sehr viel Pflege und Unterstützung braucht. Genau diese Themen finde ich im Forum."

Mutter einer nonverbalen Autistin


Hast du noch Fragen?



Für das Gesamtpaket mit allen Inhalten


integrierter Basiskurs

moderiertes Austauschforum

Wissensplattform

live-Onlinetreffen

ExpertInnen-Interviews

Nachlass auf andere Angebote von Ellas Blog

Nachlass auf Einzelcoaching

interner Newsletter

direkter Kontakt zu Silke


kostet die Teilnahme:


nur 15,-- Euro /Monat 


Der Beitrag wird für Mitglieder, die 2023 eintreten werden, voraussichtlich angehoben werden.


Der Betrag wird bequem von deinem Konto abgebucht.

Die Laufzeit beträgt zunächst drei Monate und wird dann jeweils um weitere drei Monate verlängert, wenn du das möchtest.
Du kannst das Abo bis kurz vor der jeweiligen Verlängerung kündigen oder automatisch weiterlaufen lassen. 

Dafür erhältst du rechtzeitig vorher eine Erinnerung, damit du dich in Ruhe entscheiden kannst.



Wenn du nicht sicher bist, ob das Forum +plus+ das richtige Angebot für dich ist

oder du noch Fragen hast, dann schreib mir bitte.


Ich freue mich über deine Mail und melde mich so schnell wie möglich bei dir,

um mit dir die offenen Fragen zu klären.


mail@silke-bauerfeind.com


WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner