Ellas Blog macht bis Januar Pause und sagt herzlich DANKE

Logo für die Blogpause bis Januar 2020 Diese Zeilen werden die letzten für die nächsten Wochen sein. Ich melde mich erst 2020 mit neuen Beiträgen zurück. Wer "Ellas Blog" schon eine Weile verfolgt, weiß, dass ich ab und zu kleine Auszeiten nehme, in denen ich mich zurückziehe, um neue Kraft zu tanken.Am Ende des Jahres wird die Pause, so wie auch schon im letzten Jahr, ein wenig länger dauern. 2019 war ein ereignisreiches Jahr mit vielen schönen, aber auch belastenden und kräftezehrenden Ereignissen. Manches Weiterlesen [...]

Gastbeitrag von Heidemarie: Mit Servicehund zurück in die Welt

Therapiebegleithunde beim Geburtstag Nicht mehr in dieser Welt sein, lieber tot als Teil dieser Gesellschaft, Abschied, das war es, was ich in einem Abschiedsbrief meines 12 Jahre alten autistischen Sohnes beschrieben fand. Ich war zutiefst schockiert! Ja wir hatten Probleme in der Familie (drei Kinder nur 16 und 18 Monate voneinander entfernt und ein Vater mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung), in der Schule und mit der Diagnostik zur Autismus-Diagnose.Mein Sohn Lukas hatte zu diesem Zeitpunkt bereits vier Schulwechsel Weiterlesen [...]

Interview mit Kristina Meyer-Estorf: „Richtige Aufklärung und Diagnosen bei Autismus und ADHS sind wichtig.“

Kristina und Jack Mit Kristina Meyer-Estorf unterhielt mich fast zwei Stunden lang am Telefon. Sie erzählte mir so viel aus ihrem Leben und über ihre Arbeit, dass es gar nicht so einfach ist, dies in einem Blogbeitrag zusammenzufassen.Was mir besonders im Gedächtnis bleibt, ist ihre Herzlichkeit, ihr Humor und ihre Offenheit, wenn es darum geht, neue Wege zu beschreiten und das Beste aus Situationen zu machen. ©Foto von René Sievert: Kristina und ihr Hund Jack Man kann nicht genug darüber aufklären, Weiterlesen [...]

Interview mit Dr. Dina Beneken – Lerntherapeutin

Bild von Dina Benecken Dina arbeitet als Lerntherapeutin in eigener Praxis. Im Interview erzählt sie mir darüber, dass auch ihr Sohn besondere Unterstützung beim Lernen braucht und wie sich dies auf ihren Beruf auswirkt. Liebe Dina, als promovierte Chemikerin und erfahrene IT-lerin in der Automobilbranche bist Du nicht gerade den linearen Weg hin zur Lerntherapeutin gegangen. Wie kam es schließlich dazu? Ich habe meine drei Kinder immer schon beim Lernen unterstützt. Mein Sohn brauchte schließlich besondere Weiterlesen [...]

Im „Club der Förderkindereltern“ – wenn das Kind mit Förderbedarf in die Kita kommt…

Bild mit Segelbooten Eltern sind froh, wenn sie für ihr entwicklungsverzögertes oder behindertes Kind einen geeigneten Kindergartenplatz gefunden haben. Das Kind hat einen Ort, an dem es sich wohlfühlen kann und gefördert wird. Außerdem trifft man auf andere Eltern, mit denen man sich austauschen kann, weil sie ähnliche Probleme und Sorgen haben.So denken die meisten, aber nicht alle. Endlich ein geeigneter Kindergarten„Ich war so happy, als meine Lina in der integrativen Gruppe unseres städtischen Weiterlesen [...]

Übersicht aller Email- und Onlinekurse zum Thema Autismus auf Ellas Blog

Logo zu den Onlinekursen In letzter Zeit hat sich viel beim Angebot von Kursen auf "Ellas Blog" getan. Damit bin ich dem Wunsch vieler Leserinnen und Leser nachgekommen, die sowohl Einstiegsangebote nutzen möchten, als auch weiterführende Kurse mit mehr Informationsdichte und Kursmaterialien. Nun gibt es zu fast jedem Kurs ein einführendes Angebot, mit dem ihr in das Thema hineinschnuppern könnt. Danach kann ganz frei entschieden werden, ob die ausführliche Kursvariante auch noch benötigt wird. Schau Weiterlesen [...]

Aussagen über dieselbe Person: „Kommunikation ist seine Stärke“ – „Kommunikation ist nicht möglich“

Sprechblasen Wenn ich gefragt werden, was Niklas` Stärke ist, sage ich meistens: "Seine Kommunikation". Viele sind dann erstmal erstaunt, weil Niklas ja nicht spricht. Aber wenn sie dann mitbekommen, wie er gebärdet und darüber hinaus sich mit Körpersprache, Zeigen und gelegentlichem Schreiben verständigt, wird schnell klar, warum es tatsächlich seine Stärke ist. Neulich las ich in einem Gutachten über ihn: "Kommunikation ist nicht möglich".In mir regte sich natürlich Protest, denn diese Aussage Weiterlesen [...]

Eine Art von Freiheit – Gedanken

Niklas vor dem Sonnenuntergang ©www.ellasblog.de Eine Art von Freiheit Fühlt es sich doch manchmal so an,als lebte man zwei Leben,so eng, so intensiv, so unauflösbarmiteinander verwoben. Fühlt es sich doch manchmal so an,als wäre es zu viel für ein Leben,und dann wieder ist es die Fülle mit dir,die es überhaupt lebbar macht. Fühlt es sich doch manchmal so an,als wolle man sich freistrampelnund könne doch niemals loslassen,weil wir einander brauchen. Dieses einander ist das Geheimnis,das viele nicht Weiterlesen [...]

Die Gratwanderung mit den anderen Eltern und wie Worte ausgrenzen können

BIld mit vielen Buchstaben Kürzlich erzählte mir Kaja über ihre zwiespältigen Erfahrungen und Gefühle mit den Eltern der Mitschüler ihres autistischen Sohnes. Dabei geht es häufig um die kleinen Zwischentöne und Nuancen in der Ausdrucksweise (alle Namen geändert). Martin ist Autist und besucht die vierte Klasse einer Grundschule. Schon von Beginn an gab es irritierende Bemerkungen von anderen Eltern. So wurde Kaja "im Vertrauen" nahegelegt, sich bitte nicht als Klassenelternsprecherin zur Wahl zu stellen, weil Weiterlesen [...]
« Older Entries