„Ellas Blog“ // Mai-Aktionen

Bei meiner Auszeit und im Urlaub in Dänemark habe ich es mir hin und wieder auch richtig gutgehen lassen und jetzt möchte Euch gerne ein Stückchen von dieser positiven Energie abgeben. Deshalb gibt es jetzt die Mai-Aktionen auf "Ellas Blog" und vielleicht ist ja etwas für Dich dabei! Eltern-Coaching auf Ellas Blog Das Eltern-Coaching auf Ellas Blog ist angelaufen und die ersten Rückmeldungen freuen mich sehr. Daniela schrieb: "Ich bin so froh, mich für dieses Coaching Weiterlesen [...]

Gastbeitrag von Maria: Verspätete Gedanken zum Welt-Autismus-Tag

©Quelle: pixabay, User geralt Gastbeitrag von Maria: Hallo, liebe Mitleserinnen und Mitleser von „Ellas Blog“,meine Gedanken und Wünsche zum Welt-Autismus-Tag habe ich mir bewusst für heute aufgehoben, da ich mir wünsche, dass es ihn nicht zu geben bräuchte, weil sich die Menschheit jeden Tag bewusst machen würde, dass es einige gibt, die nun einmal ein bisschen anders sind. Das gleiche gilt für den Frauentag, und meine Mutter würde es auch für den Muttertag unterschreiben: Weiterlesen [...]

Zurück von der Auszeit und aus Dänemark

Dünen in Dänemark, Blåvand Ihr Lieben, zurück von meiner Auszeit und einer kleinen Reise nach Dänemark mache ich mich hier im Blog wieder für euch bemerkbar. Dieser Blick über die Düne war der erste, den ich am Ostersamstag auf die Nordsee erhaschen konnte. Unser Häuschen, das wir gemietet hatten, lag nur ein kleines Stückchen hinter der Düne. Und ich muss euch nicht sagen, wie schön es ist, Meerluft um die Nase zu haben, wenn man das im Alltag sonst nicht hat.Wir hatten Weiterlesen [...]

Interview mit Ina Eichholz, Leitung eines Autismus-Therapie- und beratungszentrums: „Wir sehen unsere Klienten nicht als Patienten, die krank sind.“

©Ina Eichholz Ina Eichholz leitet das Autismus-Therapie- und -beratungszentrum in Netphen und gibt in ihrem Interview Einblick in ihren Berufsalltag, ihre Haltung gegenüber Autist_innen und deren Familien und gibt eine Einschätzung darüber, wo dringend Verbesserungen nötig sind. Liebe Ina, Du leitest ein Autismus-Therapie- und -beratungszentrum. Wie kann man sich einen typischen Arbeitstag von Dir vorstellen? ©Ina Eichholz Einen typischen Arbeitsalltag gibt es nicht. Weiterlesen [...]

Die sonderbaren Nachbarn und ihr Frühjahrsputz der Gewohnheiten

Quelle: pixabay, User StephanieAlbert Viele Gewohnheiten, die wir als autistische aber auch nichtautistische Menschen haben, machen Sinn und helfen uns.Trotzdem kann es lohnend sein, Rituale und Abläufe, die Teil unseres Lebens sind, zu hinterfragen. Manche kann man vielleicht getrost vernachlässigen, andere hingegen als äußerst sinnvoll bestätigen.Schön, wenn das in einem konstruktiven und wertschätzenden Austausch geschieht, wie die "sonderbaren Nachbarn" das in ihrem Gastbeitrag Weiterlesen [...]

Was sich Autistinnen, Autisten und deren Familien zum Weltautismustag wünschen

Vor einigen Tagen startete ich eine Umfrage auf "Ellas Blog", um zu hören, was sich Autistinnen, Autisten und ihre Familien zum Weltautismustag und natürlich auch darüber hinaus wünschen: Was sollte unbedingt gesagt werden?Welche Missverständnisse gibt es immer noch rund um das Thema Autismus? In den sozialen Medien erreichten mich unzählige Kommentare, etliche Mails kamen an und auch hier im Blog haben einige von Euch kommentiert.Hier kommt eine Zusammenfassung der meist Weiterlesen [...]

Jule über den Alltag mit ihrem autistischen Sohn und Wünsche an ihre Mitmenschen

Quelle: pixabay, User Alexas_Fotos Gastbeitrag von Jule: Hallo mein Name ist Jule (Name geändert). Ich habe einen 14 jährigen Sohn Edwin (Name geändert), er lebt mit der Diagnose Autismus-Spektrum-Störung (ASS). Edwin ist ein toller Mensch, er ist knallhart ehrlich und sehr ausgeglichen. Ich bin alleinerziehend und habe daher allerhand zu tun mit der Pflege (Pflegestufe 3). Arbeiten kann ich nicht, da ich zusätzlich zu Edwins Behinderungen selber behindert bin und ich die nötige Kraft Weiterlesen [...]

Podcast-Interview auf Eltern.de – hört mal rein!

Die Journalistin Julia Schmidt-Jortzig fragte bei mir um ein Interview für die Webseite von Eltern.de an.Gerne sagte ich für den Podcast zu und nahm damit die Gelegenheit wahr, der großen Leser- und Hörerschaft von Eltern.de das Thema Autismus ein Stückchen näher zu bringen.Natürlich bleibt immer Vieles ungesagt und es hätte noch viel mehr erzählt werden können, aber über das, was ich anbringen konnte, freue ich mich sehr. Wenn Ihr Lust habt, hört gerne mal rein: Falls Weiterlesen [...]

Umfrage zum Weltautismustag: Was wünschst Du Dir als Autist_in? Was wünschst Du Dir als Angehörige_r?

Die Welt muss bunt bleiben und auch der Weltautismustag sollte nicht blau, sondern bunt sein! Nächste Woche, am 2. April, ist wieder Weltautismustag. Daher möchte ich gerne von Euch wissen, welche Botschaften Euch an diesem Tag wichtig sind. Was sollte unbedingt gesagt werden? Welche Missverständnisse gibt es immer noch rund um das Thema Autismus? Aber auch: Was ist besonders schön im Zusammenleben mit Deinem autistischen Angehörigen? Was macht Dein und Euer Weiterlesen [...]

Daniel über Kommunikation, Schule, Beratung und Kunst und vieles mehr…

Daniel ist Autist und schickt mir immer wieder mal seine Gedanken zu verschiedenen Blogbeiträgen. Seine Sicht der Dinge ist äußerst interessant und mit der Veröffentlichung seiner Zeilen ist er einverstanden. Gastbeitrag von Daniel zu einzelnen Beiträgen auf "Ellas Blog": Jemand, der nicht spricht, kann trotzdem "richtig" kommunizieren. Ich finde es total schrecklich, wenn über Leute in ihrer Gegenwart gesprochen wird, als seien sie nicht da. Deswegen kann ich deine Beweggründe, Weiterlesen [...]
« Older Entries Recent Entries »