Zurück von der Auszeit und aus Dänemark

Dünenstrand in Dänemark
Dünen in Dänemark, Blåvand

Ihr Lieben, zurück von meiner Auszeit und einer kleinen Reise nach Dänemark mache ich mich hier im Blog wieder für euch bemerkbar.

Dieser Blick über die Düne war der erste, den ich am Ostersamstag auf die Nordsee erhaschen konnte. Unser Häuschen, das wir gemietet hatten, lag nur ein kleines Stückchen hinter der Düne. Und ich muss euch nicht sagen, wie schön es ist, Meerluft um die Nase zu haben, wenn man das im Alltag sonst nicht hat.
Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter und so strahlte die Sonne bis auf ein paar wenige Regenstunden vom Himmel und war doch nicht zu heiß, weil immer ein Lüftchen ging.

Frühstück am Ostersonntag mit Blick aufs Meer

Am Ostersonntag war es windstill und so flog uns das Frühstück nicht um die Ohren und nachdem wir in den sandigen Dünen ein paar Ostereier gefunden hatten – wer hatte die wohl dahin gelegt? – ließen wir es uns seufzend schmecken.

Aber nochmal ein Stückchen zurück.
Ich muss euch nicht erklären, wie aufwändig es ist, mit einem autistischen Kind auf Reisen zu gehen. Wir fragen Niklas vorher immer, ob er verreisen möchte und meist gebärdet er, dass er möchte, auch wenn er weiß, dass es anstrengend sein wird.
Dass er das absolut ernst meinte, demonstrierte er uns eindrücklich am Abreisetag: Den Wecker hatten wir uns auf fünf Uhr gestellt, um gegen sechs Uhr loszukommen. Aber Pustekuchen! Um drei Uhr stand Sohnemann vor unserem Bett, pfefferte uns den Schlafanzug vor die Füße und gebärdete „losfahren“.
Nunja, die Erfahrung sagte uns, dass Verhandeln nicht möglich ist – und so kletterten wir langsam aus unseren Betten. Niklas wurde immer aufgeregter und kam erst wieder zur Ruhe, als wir endlich im Auto saßen. Es zeigte sich mal wieder, wie schwierig diese Übergänge sind. Auch wenn sie mit positiver Erwartung verknüpft sind, ist es dennoch nicht einfach, die Reise von A nach B in Angriff zu nehmen und es auszuhalten, dass diese Übergangszeit auch dazu gehört.

Nachdem wir also schon um etwa vier Uhr in Nürnberg auf die Autobahn düsten, war natürlich alles frei und wir kamen ohne Stau in den Norden und fanden uns um 13 Uhr am Strand in Dänemark wieder. Niklas machte das prima mit und so war die Anreise alles in allem relativ entspannt.

Unser gemietetes Häuschen hinter den Dünen

Das gemietete Haus war ganz nach unserem Geschmack. Es verbargen sich keine Reichtümer darin, die wir beschützen mussten und so brachten wir nur einige Dekoartikel, die gefährlich ungeordnet auf Tischen und Schränkchen herumstanden, in Sicherheit, schraubten die Leselampen in Niklas Zimmer ab, da sie den Urlaub sicherlich nicht überlebt hätten, und begrüßten eine Stunde nach unserer Ankunft noch Omi und Opi, die mit uns gemeinsam den Urlaub in Dänemark verbrachten.

Strand in Dänemark

Die Verstärkung bei der Betreuung von Niklas durch Omi und Opi war sehr wohltuend. Da wir Niklas rund um die Uhr beaufsichtigen müssen, wäre es ohne zusätzliche Betreuung zum Beispiel nicht möglich gewesen, auch mal zu zweit an den Strand zu gehen. Niklas selbst wollte, wie üblich, nicht so gerne rausgehen. Das ist momentan auch zuhause der Fall, weil besonders im Frühling einfach alles zu viel ist: die wechselnden Lichtverhältnis, die intensiven Gerüche in der Natur, die lauten Vögel und die Menschen, die alle aus ihren Häusern gekrochen kommen und Geräusche machen.

Aber in Dänemark gefiel es ihm so gut, dass er nach einiger Zeit, die Terrasse für sich entdeckte und ihr könnt ja an den Bildern sehen, dass wir quasi mitten in den Dünen wohnten und direkt aufs Meer schauen konnten.
So legte sich Niklas auch mal auf die Liegen und reckte seine großen Zehen in den Wind. Das war sehr schön zu sehen, wie er das genießen konnte.

Früher machte ich mir immer viele Gedanken darüber, ob es ok so ist, weil ich niemanden sonst kenne, der lieber auf der Terrasse bleibt, anstatt über die Dünen hin zum Meer zu laufen. Aber inzwischen wissen wir, dass es genau so richtig für ihn ist und dass wir ihm unsere Maßstäbe und unsere Vorstellung von einem gelungenen Urlaub nicht aufzwingen können und auch nicht wollen. Zu sehen, wie er sein Ding macht und damit auf seine Weise glücklich ist, war sehr schön.

Hausleben in Dänemark

Da wir genau das wissen, dass Niklas eine Wohnmöglichkeit braucht, in der viel Bewegungsfreiheit und Abwechslung geboten ist, hatten wir das Häuschen auch einfach ausgestattet, aber großzügig im Platzangebot gewählt. Das hat vieles entspannt – und es gab sogar einen kleinen Innenpool, der natürlich supercool war.

Ich weiß, dass es für viele sehr schwer ist, mit ihren autistischen Kindern auf Reisen zu gehen, andere wiederum haben keine Probleme damit. Auch wir mussten unsere Reisegewohnheiten anpassen, unsere fast 20 Jahre lang währenden Reisen mit dem Wohnmobil gingen vorletztes Jahr mit Niklas zu Ende und so erkunden wir nun auf diese Weise hin und wieder fremde Gegenden.
Wer die genaue Adresse von dem Haus haben möchte, kann mich gerne anschreiben. Hier kann ich sie nicht posten, weil ich sonst den kompletten Beitrag als Werbung kennzeichnen müsste, und das möchte ich nicht.

Sonnenuntergang in Dänemark

Was ich mir während meiner Freizeit in Dänemark und während meiner Auszeit, die schon vorher zuhause begann, für Ellas Blog überlegt habe, wird nach und nach hier im Blog sichtbar werden.
In Kürze kommt der nächste Newsletter und da gibt es auch schon eine kleine Neuigkeit zu lesen – so wie sich das eben für einen Newsletter gehört :-)

Herzlichst, Eure Silke




24 comments

  • Marion

    Oh wie schön. In Blavand waren wir früher auch öfters. Es ist wirklich sehr schön da.

  • Oxana-Xenia

    Hallo liebe Silke, ich bin sehr beeindruckt ! Klasse Fotos ! Ich möchte gerne mehr wissen über FeWo und wie kommt man am besten nach Dänemark? Wie wohnen in Hessen und so weit sind wir noch nie gefahren, weil mit unserem Sohnemann es sehr schwer ist.

    L.G.

    Oxana-Xenia

  • Petra

    Liebe Silke,
    sendest du mir bitte die Adresse eures Ferienhauses? Vielen lieben Dank.
    Liebe Grüße
    Petra

  • Saskia

    Das klingt super und macht neugierig.
    In sechs Wochen sind wir auch in der Ecke und die Kinder freuen sich riesig.
    Das mit dem früh aufstehen vor Aufregung passiert hier auch. Dafür kommt man besser durch, weil man vor allen anderen los fährt.
    Bin gespannt auf was für Idee du gekommen bist.
    Gutes eingewöhnen wieder Zuhause.

    • Silke

      Dann wünsche ich Euch jetzt schon eine schöne Zeit an der Nordsee – und gutes Durchkommen :-)

  • Anja

    Liebe Silke,
    die Bilder sind wirklich toll!
    Kannst du mir bitte auch die Adresse von dem Ferienhaus zusenden?
    Lieben Dank und ❤liche Grüße
    Anja

  • Gardiners-Seychellenfrosch

    Klingt interessant. Die Erfahrung mit Bedürfnisse achten, anstatt was überzustülpen habe ich auch gemacht. Nun haben Familienangehörige von mir feste Vorstellungen was man z.B. zu einem Geburtstag anzieht. Ihre Kleiderwünsche kann ich aber manchmal nicht so umsetzen, da z.B. die Kleidung zu steif, kratzig usw. ist. Mein Kompromiss ist dann z.B. ein verziertes bequemes Shirt mit hochwertigen Jeans oder ein bequemes und elegantes Kleid. Meines Erachtens kommt es doch nicht darauf an was die Leute anhaben sondern was sie sagen/ tun. Ich suche immer ein Asperger/ AHDS-gerechtes Urlaubsdomizil, da ich im Urlaub nicht pausenlos ermahnen möchte. Meer mögen wir alle und ich kenne quasi fast jeden Vogel mit seinem Artnamen.

  • Katja Gollisch

    Liebe Silke, wie herrlich! Wir sind gerade am Planen unseres Urlaubs in Dänemark, deshalb habe ich mich sehr über Deinen Bericht gefreut. Kannst Du mir bitte auch die Adresse von dem Ferienhaus zusenden?
    Vielen lieben Dank im Voraus und liebe Grüße
    Katja

  • Doreen Rödel

    Hallo Silke
    Dein Beitrag und die Bilder sehr interessant. Vor vielent Jahren waren wir auch in Dänemark. Würdest du mir auch bitte die Adresse schicken. Vielen Dank im voraus.
    Warum fahrt ihr nicht mehr mit dem Wohnmobil? Wollte Niklas nicht mehr?
    Eine schöne restliche Woche
    LG Doreen

  • Linda

    Hallo Silke. Es freut mich sehr das ihr einen schönen Urlaub hattet.Auch ich hätte gerne die Adresse und genauere Informationen über das Haus.
    Liebe Grüße Linda

  • Marina

    Liebe Silke,

    nachdem wir unseren Urlaub letzte Woche am Gardasee nach drei Tagen leider abbrechen mussten, da es unserem Sohn definitiv zu viel war, wäre es Spitze, wenn du mir die Daten des Ferienhauses zukommen lassen könntest :-)

    Vielen Dank vorab für deine Mühe!

    LG Marina

    • Silke

      Oh, das ist schade, dass Ihr abbrechen musstet. Ich kenne dieses Gefühl leider nur zu gut. Adresse vom Haus kommt sofort per Mail – alles Gute!

  • Tamara

    Hallo liebe Silke!
    Wie herrlich die Fotos sind von euerm Urlaub! Es freut mich, dass ihr eine gute Zeit dort verbracht habt. Wir haben uns schon oft überlegt, mit Felix nach Dänemark zu fahren, können wir bitte auch nähere Infos von dem Ferienhaus von dir bekommen? Vielen Dank schon mal und herzliche Grüße, Tamara

  • Stephanie Loocke

    Liebe Silke,

    oh wie herrlich! Eine Terrasse mit Blick auf das Meer!!!
    Das Haus sieht perfekt aus, wenig Kleinkram der rumsteht, hell und freundlich und dann noch einen Innenpool! Wir haben 4 Kinder und suchen auch immer etwas in dieser Richtung. Schlicht und schön, sodass unser autistischer Sohn nicht zu viele Reize bekommt und wir nicht noch mehr aufpassen müssen.
    Wäre also toll, wenn Du mir auch die Anschrift und weitere Infos zum Haus schicken könntest.

    Vielen Dank, Stephanie

  • PETRA Petersen

    Halllo liebe Silke.
    Dieses Sommer wollen wir nach Tschechien,die weisse Elbe zieht mich an.
    Aber nach Dänemark ist nicht so weit von uns,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,schicke mir bitte die Adresse von euerem besuchten Wochenendhaus,vieleicht auch die Anbieter,falls dieses nach eurem Besuch dauerausgebucht ist(Witz). Danke für deine Arbeit für uns .

    • Silke

      Liebe Petra, danke für die lobenden Worte zum Blog, freut mich sehr. Link zum Haus kommt sofort per Mail. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.