Schnupper-Workshop


Autismus und Gebärdensprache

Kommunikation darf kreativ sein und Spaß machen 


am 01. Dezember 2022 von 9.30 bis 12.00 Uhr




Am Seminar kannst du 

für 69,-- teilnehmen

Wenn du Mitglied im Forum +plus+ bist für 55,--

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Das Seminar könnte das richtige für dich sein, wenn 



- dein Kind nicht spricht und du Gebärden ausprobieren möchtest


- du mit nichtsprechenden Kindern arbeitest und Gebärden verwenden möchtest


- dein Kind nicht immer spricht und eine Alternative wichtig wäre


- du in das Thema Gebärdensprache hineinschnuppern möchtest


- du dich mit anderen in ähnlicher Situation austauschen möchtest


- du mit deiner Familie einen kreativen Weg zu kommunizieren suchst


- ihr dabei Spaß und Freude haben möchtet





Auch wer nicht sprechen kann,

hat viel zu sagen.



Nichtsprechende Menschen und auch unsere autistischen Kinder werden häufig unterschätzt und übergangen, weil sie nicht gehört werden.


Oft wird fälschlicherweise davon ausgegangen, dass sie sich nicht beteiligen möchten oder nichts verstehen, nur weil sie sich nicht verbal äußern.


Die Gebärdensprache ist eine Möglichkeit, eine alternative Form der Kommunikation zu wählen.


Im Workshop erzähle ich dir, wie dieser Weg bei uns aussah und wie ein Einstieg ausprobiert werden kann. Das Ganze soll nicht zu einer weiteren Therapie werden, sondern kann kreativ und mit Freude in den Alltag eingebaut werden.


Wenn sich genug Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden, biete ich im Anschluss gerne ein vertiefendes Seminar an.

Das kannst du nach dem Workshop ganz frei entscheiden.




Inhalte des Online-Seminars:



Einblick in unseren Weg mit Gebärden 
Mein Sohn Niklas gebärdet seit er 5 Jahre alt ist. Inzwischen ist er ein junger Mann von 22 Jahren, Gebärden sind aus seinem Leben nicht mehr wegzudenken und geben uns allen ein großes Stück Lebensqualität.


Abgrenzung Deutsche Gebärdensprache zu weiteren Formen zu gebärden

Der Workshop zielt nicht darauf ab, dass die Deutsche Gebärdensprache perfekt erlernt wird. Wir verwenden lautsprachbegleitende Gebärden, die euch ermöglichen, diese direkt in den Alltag zu integrieren.


Autismus und Gebärden - geht das überhaupt?

Selbstverständlich kann ich euch nicht versprechen, dass es auf jeden Fall zu euch passt und klappen wird, aber es ist einen Versuch wert und wird meiner Meinung nach viel zu selten angeboten.

Ich gebe euch Input und Argumente dafür, es zumindest zu versuchen.


Praktische Übungen

Wir üben gleich ein bisschen mit viel Spaß und Freude, um ein Gefühl für das Gebärden zu bekommen.


Anregungen für den Anfang und für zuhause

In diesem Schnupperworkshop bekommst du auch Anregungen für erste Übungen mit deinem Kind. Wenn du in einer Einrichtung arbeitest, bekommt du Ideen, wie du erste Gebärden anbieten könntest.


Fragen und Austausch

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass Raum für deine Fragen während des Seminars und auch im Nachgang per Email sein wird.


Angebot für Vertiefung

Wenn sich einige von euch für ein vertiefendes Seminar interessieren sollten, um den Weg mit Gebärden weiterzugehen, erzähle ich euch nach dem Schnupper-Workshop, wie das möglich ist.


So läuft das Seminar ab


- Wenn du teilnehmen möchtest, schreib mir das bitte per Email


- Email an mail@silke-bauerfeind.com


- Bitte gib in der Email deinen Namen mit vollständiger Adresse an


- Ich gebe dir Bescheid, ob noch ein Platz frei ist und schicke dir ggf. die Rechnung


- Nach Zahlungseingang erhältst du rechtzeitig Logindaten für das Online-Seminar


- am 01. Dezember 2022 von 09.30 bis 12.00 Uhr treffen wir uns online und live


- du kannst mit Kamera und Mikrofon teilnehmen, empfehlen würde ich dir per PC, Notebook oder Tablet, damit du alles gut sehen kannst


- es gibt keine Aufzeichnung, um die Persönlichkeitsrechte der Teilnehmenden zu gewährleisten


- du bekommst die besprochenen Materialien per Mail anschließend zu deiner Verfügung



Nach dem Seminar:


- weißt du, was lautsprachbegleitende Gebärden sind

- kennst du erste Gebärden, die du mit deinem Kind ausprobieren kannst

- weißt du, warum Autismus und Gebärdensprache gut zusammenpassen können

- hast du andere Familien kennengelernt, die sich für Gebärden interessieren

- hast du ggf. die Möglichkeit, vertiefend weiterzumachen

- kannst du mit Freude kreativ werden und euren Kommunikationsweg gehen





Ich bin Silke und Mutter eines 22jährigen autistischen Sohnes, der nicht spricht und per Gebärdensprache kommuniziert. 

Als Autorin von "Ellas Blog", einem Online-Magazin zum Thema Autismus, verfüge ich über einen reichen Erfahrungsschatz und vielfältigen Einblick in verschiedene Familien mit autistischen und behinderten Kindern. 


Für uns ist das Gebärden ein riesiges Stück Lebensqualität, denn gelingende Kommunikation ist die Grundlage für vieles im Leben unserer Kinder. Über Grundbedürfnisse hinaus können sie ihre Gefühle, Wünsche, Sorgen und Freuden mitteilen und damit aktiver an der Gemeinschaft teilhaben.



So kannst du teilnehmen:


Schreib mir, dass du teilnehmen möchtest.


Ich gebe dir Bescheid, ob es klappt und schicke dir eine Rechnung.


Nach Zahlungseingang bekommst du die Login-Daten


Wir treffen uns zum Seminar
am 01. Dezember 2022 
von 09.30 bis 12.00 Uhr





Teilnahmegebühr:


69,-- Euro 

(inkl. MwSt.)



Wenn du Mitglied im Forum +plus+ bist für 55,--



Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


mail@silke-bauerfeind.com



WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner