Erstelle einen Krisenplan


für dein nicht oder kaum sprechendes oder

pflegeintensives, autistisches Kind





Wenn du Elternteil bist, melde dich kostenlos

für den 5-teiligen Online-Workshop an.

17. bis 21. Mai 2021

Inklusive Gastzugang zum Forum +plus+


Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über Active Campaign verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.  




Ich bin Silke, Autorin, Bloggerin, Gründerin des Online-Magazins Ellas Blog und Mutter eines erwachsenen, nonverbalen, autistischen Sohnes, der in allen Belangen Unterstützung und Pflege braucht.

Lange habe ich mir darüber Gedanken gemacht, wer sich um meinen Sohn kümmern kann, wenn sein Vater und ich z.B. einen Unfall haben sollten oder plötzlich krank werden und auch die große Schwester womöglich nicht greifbar ist. Diese Sorgen haben mir schlaflose Nächte beschert und mir regelmäßig große Angst gemacht.



Bist du in einer ähnlichen Situation?


Dann kennst du bestimmt die Sorgen


- wer dein nichtsprechendes Kind verstehen soll, wenn du nicht da bist


- wie du auf die Schnelle die wichtigsten Fakten zur Pflege vermitteln kannst


- wie du die Medikation transparent machst, ohne Wichtiges zu vergessen


- wie du Strukturen vermittelst, damit dein Kind auch ohne dich möglichst stabil bleibt


- und und und



Ich habe lange Zeit hier und da etwas aufgeschrieben und abgeheftet, einigen ausgewählten Personen Entscheidendes mitgeteilt und Listen gehortet. Aber ich machte mir trotzdem weiter Sorgen, weil es mir unvollständig erschien. Vielleicht ist dir auch dieses Gefühl nicht unbekannt.


Erst als ich einen systematischen Plan entworfen hatte, in dem die Bedürfnisse meines nicht sprechenden und pflegebedürftigen Kindes dokumentiert sind, wurde ich ruhiger.

Natürlich wünsche ich mir immer noch keine derartige Notsituation herbei, aber ich kann dem etwas gelassener entgegensehen.




Möchtest du auch einen solchen Plan haben?



Dann verwende sehr gerne meinen.

Ich stelle ihn dir kostenlos zur Verfügung und erkläre dir in einem 5-teiligen Workshop, an was du denken kannst und was womöglich auch für dein Kind eine wichtige Rolle spielt.

Melde dich gerne zum Workshop an, um alle Informationen zu erhalten und dich mit anderen TeilnehmerInnen auszutauschen. Denn von anderen Familien, die in einer ähnlichen Situation sind, kommen häufig die besten Ideen, die die eigenen Gedanken vervollständigen.

So läuft der Workshop ab:



Emails

Du bekommst an fünf aufeinander folgenden Tagen eine Email mit Input von mir zum jeweiligen Tagesthema bequem in dein Postfach.



Materialien

Außerdem bekommst du Materialien zum Download frei für dich zur Verfügung.



Gast-Zugang für das Forum +plus+

Zudem erhältst du einen mehrtägigen kostenlosen Schnupper-Gast-Zugang für das Forum +plus+. 

Das Forum ist ein geschützter Mitgliederbereich für Eltern von betreuungs- und pflegeintensiven AutistInnen. Du kannst mit deinem Gastzugang zwar nicht sehen, was die Mitglieder untereinander schreiben, aber du kannst dich mit den TeilnehmerInnen des Workshops austauschen und auf diese Weise in das Ambiente und die Funktionen des Forum +plus+ hineinschnuppern.



Moderierter Austausch

Dazu: Moderierter Austausch im Gastbereich des Forums zu den Inhalten des Workshops.



Fragen

Außerdem kannst du mich während des Workshops per Email erreichen, wenn du weitere, persönliche Fragen hast.




Vorlage für den Krisen-/Notfallplan

Und du bekommst natürlich die Vorlage für den Krisen-/Notfallplan frei für dich zur Verfügung - du kannst ihn verwenden, abwandeln und an deine Bedürfnisse anpassen.



Beitritt zum Forum +plus+

Nach dem Workshop hast du bis Ende Mai die Möglichkeit, deinen Gastzugang zum Forum in einen regulären Account umzuwandeln. Danach schließen die Tore des Forum +plus+ vorerst bis zum Herbst.

So flexibel wie möglich für dich


Wir müssen mit einem autistischen (erwachsen gewordenen) Kind jederzeit auf alles gefasst sein - jetzt während der Pandemie noch viel mehr.

Deshalb habe ich den Workshop für dich so flexibel wir möglich gestaltet:


- du hast zwei Wochen Zeit, um alle Inhalte ausführlich zu sichten und nachzulesen


- der Austausch im Gastbereich des Forums ist zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich


- es gibt keine Live-Termine, die du verpassen könntest


Möchtest du dabei sein?

Dann melde dich gerne jetzt hier gleich an.


Der Workshop findet vom 17. bis 21. Mai 2021 statt.

Die Inhalte stehen dir bis zum 31. Mai zur Verfügung.




Bitte beachten: der Workshop ist für Eltern

Wenn du Elternteil bist, lade ich dich herzlich ein und freue mich, wenn du dabei bist. Hier kannst du dich kostenlos anmelden.

Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand, sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens, werden über Active Campaign verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.