Josh ist Autist, er sagt im Interview: „Jeder ist anders und keiner ist gleich.“

Josh hat mir die Fragen schriftlich beantwortet. Seinen Schreibstil habe ich in Absprache mit ihm nicht verändert, um das Interview authentisch zu halten.

***

Lieber Josh, erzähle bitte ein bisschen von Dir. Wie alt bist Du und
welche Diagnose hast Du? Wann hast Du die Diagnose bekommen?

Bild von Josh

©Josh

Bin 23 Jahre alt, habe das frühkindliche Autismus der Fachbegriff (Kanner – Autismus). Komme aus dem schönen Spreewald, einfach nur schöne die Natur ist in der Welt. Mein Diagnosen habe ich in 2011 bekommen, ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, frühkindliche Autismus (elektiver Mutismus, Angststörung, Selbstwertproblematik sowie Ängste gegenüber neuen Situationen), emotionale Störung, expressive Sprachstörung, dissoziiertes intellektuelles Leistungsprofil und Dyspraxie.

 

Was fällt Dir besonders schwer?

Das Kommuniziert mit die Mitmenschen mit Sprache zu äußern.

 

Was machst Du besonders gerne?

Bin gerne mit dem Hund draußen, auch am dem PC mit Mitmenschen kommuniziert über das Internet. Dann kann ich auch mit Bestimmte Menschen Sprechen.

 

Wie verlief oder verläuft Deine Schulzeit? Was lief gut, was nicht so
gut? Hattest Du Unterstützung durch eine Schulbegleitung?

Es ist nicht immer leicht gewesen, aber muss irgendwie gegangen sei. Ich hätte nie ein Schulbegleitung.

 

Du hast mir erzählt, dass Du erst mit etwa 14 Jahren angefangen hast zu
sprechen. Wie kam es dazu? Und wie klappt es heute mit dem Sprechen?

Ja, das Stimmt habe etwa mit 14 Jahren angefangen mit Sprechen. Wir haben eine neue Klassenlehrerin bekommen in der 6 Klasse, die hat mich Super verstanden und drauf eingegangen ist. Was ich nicht gut könnte, da hat Sie mir geholfen. Ein Jahre später kam es einfach raus meine Stimme in einer Deutsch Unterricht. Alle waren Erstaunten das vor meiner Klasse vorgelesen haben. Heutzutage kann ich mich äußern, wie mir geht, was ich möchte und Sprechen immer noch mit Bestimmte Menschen weiterhin. Weiterhin schreibe ich auch noch Zettel oder auch die Person angetippt zum kommuniziert sonst mache ich heutzutage über die Smartphone. Aber mein Ziel ist im Leben das Sprechen auf allen Menschen auszuweiten.

 

Und wie hast Du vorher kommuniziert?

Früher habe ich, wenn ich was möchte drauf gezeigt oder auch die Person angetippt. In der Schulzeit habe ich mit Zettel bemerkbar gemacht von der 1 – 6 Klasse.

Was wünschst Du Dir von Deinen Mitmenschen?

Wünsche vom mein ganzen Herz & Seele, das ALLE Menschen auf die WELTEN zusammen Leben. Kein Krieg sondern ALLE in FRIEDE Leben soll. „Jeder ist anderes & keiner ist Gleich!“ & JEDER muss Gleich behandeln werden auf der Welt.

 

Ist Dir sonst noch etwas wichtig zu sagen?

„Jeder ist anderes & keiner ist Gleich!“ „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
Meine Familie, Verwandtschaft und meine Freunde auch die Freunde die ich nicht mehr habe als Freundschaft. Dankeschön für Alles, die schöne Zeit und auch die komme Zeiten noch. Freundschaft bedeutet mir eine wichtig Rolle im Leben. Ein Person war immer für mich da. Habe immer noch Hoffnungen um die Freundschaft wieder aufbauen kann. Wenn genau diese eine Person das liest. Worte können nicht alles sagen, aber die Gefühle zu verstehen und zu zeigen. Ja ich schreibe auch ein Buch über mich mit meinem Autismus.

Herzliche Grüße

Joshua-Joey S.

 

Ganz herzlichen Dank, lieber Josh, für das Interview. Es ist sehr wichtig, direkt von Autisten, also auch von Dir, zu hören, wie das Leben mit Autismus ist. Danke für den Einblick in Dein Leben und viel Erfolg mit Deinem Buch.

2 comments

  • Sattler Sean

    Joey, ich find es echt toll das du ein Interview gemacht hast und gesagt hast wie du angefangen hast damit umzugehen mach weiter so stehe immer hinter dir

    Viele liebe grüße dein
    Sean, Nelbald

    • Joshua-Joey S.

      Sean, ich wusste nicht das du noch Kontakt möchtest. Einseitige möchte ich einfach mehr Leute erreichen um das Thema Aufmerksamkeit zu machen. Vielleicht hast du mitbekommen das mir nicht gut mit Freundschaften?

      Viele liebe grüße dein
      Joey, TheNewsJojo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.