Das Autismus-Spektrum ist groß und vielfältig.
Auf "Ellas Blog" findest du Beiträge, Gastartikel, Informationen, 

Onlinekurse, Coaching und Interviews 

rund um das gesamte Spektrum.


Das Forum +plus+ ist ein zusätzliches Angebot


für Familien mit besonders

pflege- und betreuungsintensiven autistischen Kindern, 

Jugendlichen und erwachsen gewordenen AutistInnen


Damit komme ich sehr gerne dem Wunsch vieler Leserinnen und Leser nach, 

die sich für ihre Themen einen geschützten Rahmen wünschen.


inklusive: "Basiskurs Autismus"  für Familien,

bestehend aus 7 Modulen


Das Forum ist ein geschützter Ort

für Eltern und nahe Angehörige.


Das Forum +plus+ könnte das Richtige für dich sein,


  • wenn dein Kind eine Autismus-Diagnose hat (z.B. frühkindlich oder atypisch nach ICD-10)
  • wenn dein Kind eine Doppel-Diagnose hat, bei der Autismus eine Rolle spielt (z.B. dazu Down-Syndrom oder Angelman-Syndrom, ...)
  • wenn Pflege, Weglauftendenz und geringe Handlungskompetenz für dich wichtige Themen sind
  • wenn dein Kind unselbständig ist und wahrscheinlich dauerhaft Assistenz benötigen wird
  • wenn du für dein Kind eine betreute Wohnform  (Gruppe oder individuell) benötigst bzw. brauchen wirst
  • wenn dein Kind nicht oder kaum spricht oder alternative Kommunikationsmethoden verwendet
  • wenn du dein Kind nicht normalisieren und anpassen möchtest (für Austausch über ABA und davon abgeleitete Methoden bist du hier nicht richtig)
  • wenn dein Kind eine geistige Behinderung bzw. kognitive Einschränkungen hat
  • wenn du Austausch mit Familien in ähnlicher Situation suchst
  • wenn du Informationen, die auf diese spezielle Klientel zugeschnitten sind, brauchst
  • wenn du Wertschätzung und Verständnis vermisst
  • wenn du dich auch mehr um deine eigene Gesundheit kümmern möchtest

Nicht alle aufgezählten Besonderheiten müssen zutreffen. Es sind nur Beispiele.

Mit "Kind" sind auch autistische Jugendliche oder dein bereits erwachsenes Kind gemeint.




Das Forum +plus+ ist eher nicht das passende Angebot für dich,


wenn für dich Themen wie Hochbegabung, Gymnasium, Studium, Hochfunktionalität und das Asperger-Syndrom im Vordergrund stehen.

Solltest du für diese und weitere Themen einen geschützten Rahmen suchen, kann ich dir in dieser Intensität leider nicht weiterhelfen.
Dafür empfehle ich dir das Selbsthilfeforum, das von Susan, mit der ich in gutem Austausch stehe, administriert wird.

Susan ist selbst Autistin, Mutter von drei erwachsenen Kindern und systemische Teamtrainerin.

Sie freut sich, wenn du Kontakt zu ihr und dem Forum aufnimmst.



Was im Forum +plus+ enthalten ist:


  • moderierte Austauschmöglichkeit zu Fragen rund um das Thema Autismus
  • exklusive Inhalte für das Forum
  • Videos mit Wissensinhalten und Gedankenanstößen
  • Austausch und Möglichkeit, Fragen zu stellen - online/live mit Silke
  • persönlicherer Zugang zu  Silke
  • Online-Gruppencoachings mit Silke
  • offene Treffen zum Austausch, online und live per Video
  • Inhalte, die Wertschätzung, Respekt und Stütze in Krisen geben
  • Anleitung zur Selbstfürsorge  und zum Stärken deiner Resilienz
  • Meditative Inhalte (Text, Video, Audio)
  • außerdem inklusive: "Basiskurs Autismus"  für Familien, bestehend aus 7 Modulen


Nach Anmeldung bekommst du Zugang

zu folgenden Teilbereichen:





Forum


moderierter Austausch unter allen TeilnehmerInnen,

Erfahrungen und solidarische Hilfestellung


inklusive regelmäßiger Input für Selbstfürsorge und Mentaltraining





Kursplattform


7 Module Basiskurs Autismus,

monatliche Wissensinhalte per Video oder Textlektion,

Zusammenfassungen

Checklisten







Online-Gruppen-Coachings


monatliches Vertiefen und Umsetzen der Wissensinhalte, meistens per Live-Treffen,

Aufzeichnungen für diejenigen, die womöglich mal keine Zeit haben





Forum +plus+

alle drei Bereiche zusammen ergeben für dich das


Forum +plus+



Das Forum +plus+ wird damit zu einem Ort, 

an dem ihr euer Wissen über Autismus vergrößern,

Anregungen für das Umsetzen in den Alltag erhalten

und gleichzeitig mehr auf euch selbst achten könnt.


Es wird eine Gruppe entstehen, in der ihr euch gegenseitig stärken,

Tipps geben und Verständnis entgegen bringen könnt.



Erste Feedbacks von Mitgliedern:


Ich kenne Silke schon lange von ihrer Arbeit mit dem Blog, der im Laufe der Jahre immer größer geworden ist. Als der Mitgliederbereich startete, habe ich nicht lange gezögert. Wissen, Coaching und eine Community in einem das ist unschlagbar, v.a. für weniger als 20 Euro im Monat, wenn man mal überlegt, wofür man sonst so sein Geld ausgibt.

Danke für dieses ungewöhnliche und innovative Projekt, in dem ich mich jetzt schon wie zuhause fühle.

Mutter (Sohn mit frühkindlichem Autismus)

Dieser persönliche Zugang zu Silke, das ist das, was mir besonders gefällt. Klar, dass sie das mit bei der Größe von Ellas Blog an anderen Stellen nicht mehr schafft.

Nach einem Elterncoaching mit ihr hatte ich den Zugang vermisst, hier habe ich ihn wiedergefunden. Kann ich jedem nur empfehlen, der auf der Suche nach Aufklärung, Austausch und Solidarität ist. Hier findet man eine warmherzige Gemeinschaft.

Mutter (Sohn mit frühkindlichem Autismus)

Ich habe bisher nich viel im Forum geschrieben, werde das aber in Kürze auch noch starten, weil ich mich auch einbringen möchte. Bisher war ich damit beschäftigt, das umfangreiche Angebot zu sichten. Unglaublich, was diese Mitgliedschaft beinhaltet. Das hätte ich schon vor 5 Jahren gebraucht, als wir noch ganz am Anfang standen. Dieser geschützte Bereich ist unbezahlbar,


Mutter (Tochter mit atypischem Autismus)

Ich fühle mich sehr wohl im Forum. Habe schon erste Tipps, Erkenntnisse und Inspirationen mitgenommen. Danke dafür.
Dort, wo wir die Diagnostik mit meiner Tochter gemacht haben, sollte es eigentlich auch eine Elterngruppe geben. Wegen Corona hat sie bis jetzt nicht stattgefunden, deswegen bin ich sehr froh, dass es dieses Forum gibt. Außerdem ist es zeitlich flexibler, es nicht nicht auf einen Termin im Monat begrenzt, die Themen sind vielschichtiger und es ist schön andere Eltern kennen zu lernen, die mit ähnlichen Herausforderungen zu tun haben. Und ich glaube, dass hier der Gewinn größer ist.
Vielen Dank nochmal, Silke, für diese tolle Möglichkeit.

Mutter (Tochter mit frühkindlichem Autismus)

Ich möchte mich ganz herzlich bei Silke bedanken, das sie das Forum +plus+ ins Leben gerufen hat! Endlich kann man Leute kennenlernen, die die eigenen Probleme verstehen und mit denen man sich austauschen kann! Vielen lieben Dank dafür!


Mutter (Sohn mit frühkindlichem Autismus)

Ich bin Silke und Mutter eines 21jährigen autistischen Sohnes, der nicht spricht und per Gebärdensprache kommuniziert. Als Autorin von "Ellas Blog", einem Online-Magazin zum Thema Autismus, verfüge ich über einen reichen Erfahrungsschatz und vielfältigen Einblick in verschiedene Familien mit autistischen und behinderten Kindern. 

Studiert habe ich Literaturwissenschaft und Philosophie. Darüber hinaus habe ich mich zur psychologischen Beraterin weitergebildet und bin in Ausbildung zur Mentaltrainerin, um Eltern qualifiziert helfen zu können, die einen Blick von außen auf ihre Lebenssituation wünschen und neue Impulse brauchen.

Im  Forum +plus+  stehe ich dir direkt für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Ich werde meine Erfahrung und mein Wissen einbringen, um dir bestmöglich weiterzuhelfen.

Je nachdem, wie sich das Forum entwickelt, werde ich ein Team aufbauen, das dabei unterstützen wird.


Möchtest du dich anmelden?



Ich freue mich riesig, wenn du dabei bist und bin gespannt auf den Austausch mit dir.

Wenn du auf den Button klickst, kommst du zur Anmeldeseite mit allen Informationen

und kannst dort deine Teilnahme buchen:


Hast du noch Fragen?



Wenn du nicht sicher bist, ob das Forum +plus+ das richtige Angebot für dich ist

oder du noch Fragen hast, dann schreib mir bitte.


Ich freue mich über deine Mail und melde mich so schnell wie möglich bei dir,

um mit dir die offenen Fragen zu klären.


mail@silke-bauerfeind.com

Ich freue mich, dass ich mit dem Aufbau dieses geschützten Bereichs dem Wunsch vieler Leserinnen und Leser nachkommen kann und bin schon ganz gespannt auf unsere gemeinsame Zeit.

Bis bald!

Herzliche Grüße, deine Silke alias Ella