Eingeschränkte Reichweite von Seiten auf Facebook – was das für Ellas Blog bedeutet und was Du tun kannst

In eigener und unser aller Sache

Dies ist ein Beitrag, der ein bisschen aus der Reihe tanzt (rw), weil er direkt mit dem Thema Autismus nichts zu tun hat. Wohl aber mit der Tatsache, dass Du hier liest, weil Du Dich genau für dieses Thema interessierst.

Liebe Follower meiner Facebook-Seite,

vielleicht hast Du schon gehört, dass Facebook die Reichweite von Unternehmen und Bloggern einschränkt, um das soziale Miteinander zwischen Freunden und Verwandten wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Beiträge von Seiten würden persönliche Momente verdrängen, heißt es u.a. bei Facebook.
Diese Kritik ist sicherlich in vielerlei Hinsicht berechtigt, aber wenn ich jetzt mal nur an „Ellas Blog“ denke, geht es doch auf dieser Seite genau darum: um Persönliches, Verbindendes, Gemeinschaft und Aufklärung stiftendes, Wichtiges für unsere Kinder, Autistinnen und Autisten und Familien, die in unserer Gesellschaft gehört werden müssen.

Konkret bedeuten die Änderungen von Facebook für „Ellas Blog“, dass von den inzwischen mehr als 9200 Followern nur noch ein Bruchteil die Beiträge, die veröffentlicht werden, angezeigt bekommt.

Auch wenn Du die Seite abonniert hast, wirst Du Neues von „Ellas Blog“ vielleicht nicht mehr in Deinem Newsfeed finden, weil die Beiträge einfach aussortiert werden. Das, was gepostet wird, verpufft, da ich keine Freundin oder Verwandte von Dir bin. Das geht nicht allen so, aber vielen und kann sich auch jederzeit ändern.
Ziemlich schade und auch frustrierend, da es mich viel Herzblut und Zeit gekostet hat, mit Euch allen in Verbindung zu treten und weil es einfach auch wichtig ist, weiterzumachen und Menschen zu erreichen.
Dich und viele andere.

Was kannst Du tun?
Ich habe ein paar Vorschläge zusammengetragen. Vielleicht ist etwas dabei, das Du Dir aussuchen oder kombinieren möchtest.

*** Abonnieren und als erstes anzeigen

Wenn Du die Wahrscheinlichkeit erhöhen möchtest, dass Dir die Beiträge von „Ellas Blog“ weiterhin im Newsfeed von Facebook angezeigt werden, kannst Du Folgendes tun:

  • oben auf der Facebook-Seite von „Ellas Blog“ neben dem „Gefällt mir“ – Button zusätzlich auf „Abonnieren“ klicken
  • und darunter bei „Abonnieren“ zusätzlich auf „als erstes anzeigen“ klicken

Vielleicht kannst Du auf diese Weise weiterhin aktuelle Infos von „Ellas Blog“ bekommen. Eine Garantie ist das allerdings nicht. Daher möchte ich Dir noch etwas anderes vorschlagen.

*** Freundesliste anlegen

Auf der Startseite hast Du die Möglichkeit, Freundeslisten anzulegen.
Diese Listen kannst Du thematisch sotieren und auch Seiten speichern, die Dir besonders wichtig sind. Deren Beiträge bekommst Du über das Abrufen der Liste regelmäßig und zuverlässig angezeigt.

*** Meinen Newsletter abonnieren

Mein Newsletter mit Informationen, Hinweisen auf aktuelle Beiträge, Hintergrundinformationen und vielen Extras ist inzwischen ein regelmäßiges Angebot von „Ellas Blog“.
Das Ganze liegt alleine in meiner Hand, unabhängig von Regelungen auf Facebook. Niemand geht dabei verloren und jeder, der die Mails bekommen möchte, bekommt sie und kann selbst entscheiden, ob sie oder er sie lesen möchte oder nicht. Und Du kannst Dich jederzeit mit nur einem Klick wieder abmelden, wenn es doch nicht das Richtige für Dich sein sollte.
Keine Angst, ich habe nicht vor, täglich einen Newsletter zu verschicken – er erscheint etwa vier Mal im Monat, je nach Anlass kann es auch mal etwas weniger oder mehr sein.

Wenn Du den Newsletter bisher noch nicht bekommst, kannst Du Dich gerne direkt hier eintragen:

Ellas Blog Pinterest Leben mit Autismus

*** Pinterest abonnieren

Wer noch nicht auf Pinterest war, dem sei der Besuch sehr ans Herz gelegt.
Ihr findet dort viele Ideen über diesen Blog hinaus auf einer Vielzahl von Pinnwänden, die ich für Euch angelegt habe.
Auch die Blogbeiträge verlinke ich immer dorthin. Schau Dich mal um, Pinterest ist ein aufstrebendes Medium und eine weitere Möglichkeit, um auch in Zukunft auf meine Beiträge aufmerksam gemacht zu werden.
HIER findest Du meine Pinterest-Seite.

Danke für Eure tolle Unterstützung

Ich bekomme so viel Feedback von Euch, Kommentare, Mails und persönliche Nachrichten. Es wäre schade, wenn der Draht zueinander abreißt, weil Facebook mal wieder irgendwelche Richtlinien verändert.

Ich bin sicher, dass Du für Dich eine Möglichkeit finden wirst, um weiterhin mit „Ellas Blog“ in Verbindung zu bleiben, wenn Du das möchtest.

Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße

Silke alias Ella mit Niklas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.