Eine Art von Freiheit – Gedanken

©www.ellasblog.de

Eine Art von Freiheit

Fühlt es sich doch manchmal so an,
als lebte man zwei Leben,
so eng, so intensiv, so unauflösbar
miteinander verwoben.

Fühlt es sich doch manchmal so an,
als wäre es zu viel für ein Leben,
und dann wieder ist es die Fülle mit dir,
die es überhaupt lebbar macht.

Fühlt es sich doch manchmal so an,
als wolle man sich freistrampeln
und könne doch niemals loslassen,
weil wir einander brauchen.

Dieses einander ist das Geheimnis,
das viele nicht verstehen
und uns erzählen,
wie es normalerweise ist und sein sollte.

Dieses einander ist der Schlüssel,
denn Freiheit bedeutet gerade nicht,
ohneeinander zu sein, sondern die Chance
auf ein Miteinander zu haben.

©Silke Bauerfeind, www.ellasblog.de

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.