40 Tipps zur Beschulung autistischer Kinder und Jugendlicher

Die Checkliste mit 40 Tipps zur Beschulung autistischer Schüler

könnt Ihr direkt hier herunterladen.

Zum Onlinekurs „Autismus und Schule“ mit vielen weiteren Informationen:

cover zum Onlinekurs Autismus und Schule



***

5 comments

  • Reinhard Köhler

    Danke für die Veröffentlichung der Checkliste für die Beschulung…..
    Kommt gerade recht, denn mein Enkel (ASS und ADHS) wird Mitte August in einer Regelschule eingeschult. Zur Zeit ist infolge bürokratischer Hürden (fast schon Willkür) noch kein Schulbegleiter in Sicht. Es ist zum Glück eine Grundschule mit Inklusionserfahrung und nur 18 Kindern in der Klasse.
    Wir hoffen daß er den Start trotzdem hinbekommt.

    • Familie Eder

      Hallo,
      wir haben auch einen Sohn mit Autismus und mussten uns eine Rechtsanwältin nehmen um eine Schulbegleitung für ihn zu bekommen. Ich kann Ihnen nur raten, kämpfen Sie, im Sinne ihres Enkels, es lohnt sich allemal. Das ist eine ganz hinterhältige Methode der Ämter, erst einmal alles ablehnen um dann zu schauen wer noch dem Mut hat weiter zu kämpfen. Sie werden sehen irgendwann gibt jedes Amt auf und stimmt einer SB zu. Lassen Sie sich nicht abwimmeln. Wünschen Ihnen viel Glück.

  • Michi

    Ich wünsche Ihnen ebenfalls viel Glück und Durchhaltevermögen. Sie MÜSSEN kämpfen UND hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Ich habe mich in der Vergangenheit hinhalten lassen und den falschen Menschen zu viel vertraut. Mein Sohn musste lange zuhause bleiben um sich von der Überforderung zu erholen, er hat sehr gelitten. Lassen Sie sich nicht hinhalten!

  • Reinhard Köhler

    Moin und Hallo,
    nun hat unser Enkel schon das erste Schul-Halbjahr hinter sich.
    MIT Schulbegleiter.
    Nachdem sich die Behörden endlich geeinigt hatten, wer die Kosten übernimmt, ging alles plötzlich ganz schnell und eine Woche vor dem Schulbeginn stellte sich der Schulbegleiter vor. Und es war Sympathie auf den ersten Moment von beiden Seiten.
    Leider musste der junge Mann die Aufgabe zum Ende 2018 abgeben, weil er eine andere Tätigkeit übernahm.
    Aber auch die Nachfolgerin ist sehr engagiert und die zwei mögen sich ebenfalls.
    Sie unterstützt das Kind in jeder Hinsicht und ist eine große Hilfe im Schulalltag.
    Es zeigt sich hier wieder, dass es sich lohnt nicht nachzulassen und für das Recht auf eine Schulbegleitung zu bestehen.
    Für das Kind kann man nichts besseres tun.

  • Petra Emmert

    Hallo zusammen 😉mein Name ist Petra Emmert und ich bin Schulbegleitung. Seit einem Jahr begleite ich einen Authistischen jungen in der Grundschule und es läuft super 👍👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.