Category Archives: Interviews

Interview mit Stefan Verra: „Körpersprache kann man nicht auswendig lernen.“ – Workshop für Menschen mit Autismus

„Ich bin kein Autismus-Fachmann, sondern sehe den jeweiligen Menschen“, erzählt mir Stefan Verra im Interview. Der Körpersprache-Experte bietet Workshops für AutistInnen an. Ich bin so begeistert von diesem Projekt, dass ich persönlichen Kontakt zu ihm aufnahm.   Aber von vorne: Vor kurzem machte mich die Blog-Leserin Anne-Julie auf einen Körpersprache-Workshop für AutistInnen aufmerksam (ich berichtete darüber). Dieser Workshop wurde von keinem Geringeren als dem international Weiterlesen [...]

Interview mit Katrin Meyer: Therapiebegleithunde für AutistInnen

"Ich möchte nicht Problemverhalten analysieren und ,löschen', sondern Stärken stärken und ein Umfeld schaffen, das zu Entwicklung und Verhaltensänderung einlädt." (Katrin Meyer) *** Katrin Meyer bildet Therapiebegleithunde-Teams aus und hat als Autismuspädagogin reichlich Erfahrung gesammelt. Ihr Wissen und Ihre Erfahrung kombiniert sie in einem äußerst interessanten Ansatz. Für "Ellas Blog" erzählt sie unter anderem darüber, welche Rolle Autismus in ihrem eigenen Leben spielt, wie Weiterlesen [...]

Interview mit Collin: „behindern tut uns nur diese reizüberflutende Welt“

Collin ist 28 Jahre alt und frühkindlicher Autist. "Mein köpfliches Alter ist so 12 ungefehr. Manchmal auch noch jünger", schreibt er mir. Er lebt in einer Wohngemeinschaft und schreibt einen eigenen Blog. Darüber hinaus gibt er uns auch für "Ellas Blog" Einblick in sein Leben und seine Denkweise und verrät uns, was er sich von seinen Mitmenschen wünscht. Für das Interview schickte ich ihm Fragen, die er schriftlich beantwortete. Normalerweise korrigiere ich Veröffentlichungen zumindest Weiterlesen [...]

Mutter-Vater-Kind-Kuren – Interview mit dem Müttergenesungswerk

Das Müttergenesungswerk (MGW) hat 1300 Beratungsstellen und unterstützt bei Fragen rund um das Thema "Kurmaßnahmen". Vor einigen Jahren weitete das MGW seine Arbeit auch auf Väter und pflegende Angehörige aus. Die Geschäftsführerin Frau Anne Schilling beantwortete für "Ellas Blog" einige Fragen. *** Liebe Frau Schilling, was genau ist das Müttergenesungswerk (MGW)? Die Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Müttergenesungswerk (MGW) wurde 1950 von Elly Heuss-Knapp, der Frau des ersten Bundespräsidenten, Weiterlesen [...]

Julia über ihren autistischen Bruder: „Seine bedingungslose Liebe ist für mich etwas ganz Besonderes“

Julia (22) ist die große Schwester eines autistischen Bruders (14). In einem sehr persönlichen Interview erzählt sie mir über ihr Zusammenleben. Ihre Tipps für Eltern und andere Geschwisterkinder sind direkt aus dem Leben gegriffen. Sie sagt: "Habt keine Angst vor echten Gefühlen." *** Liebe Julia, Dein Bruder ist 8 Jahre jünger als Du und Autist. Er ist jetzt 14 Jahre alt. Wann bekam er seine Diagnose und wie wirkt sich der Autismus in seinem Leben aus? Die Diagnose bekam er mit 11, Weiterlesen [...]

„Versucht nicht, alles Merkwürdige nachvollziehen zu wollen“

Vor Kurzem wurde ich auf Daniel (Name geändert) aufmerksam – einen jungen Mann, der mit Anfang 20 eine Diagnose aus dem Autismus-Spektrum erhalten hat. Ich war neugierig auf seine Erfahrungen und er zeigte sich sofort aufgeschlossen für meine Fragen. Vor der Autismus-Diagnose gab es andere Diagnosen und Fehldiagnosen, die immer nur Teilbereiche oder andere Bereiche dessen abdeckten, was Daniels Leben ausmacht. Die Autismus-Diagnose war daher eine gute Nachricht für ihn, erzählt er, „weil Weiterlesen [...]

Soziale Interaktion und Neurowissenschaften – Interview mit Dr. med. Leonhard Schilbach

Dr. Leonhard Schilbach ist Spezialist für Autismus im sogenannten hochfunktionalen Bereich. Seine Forschungsarbeit auf dem Gebiet der sozialen Interaktion in Verbindung mit Neurowissenschaften wurde erst kürzlich ausgezeichnet. Auch politisch engagiert er sich hinsichtlich besserer Möglichkeiten für Autisten auf dem Arbeitsmarkt. Beim Autismus-Fachtag am 12. November 2016 in Rosenheim hatte ich die Möglichkeit, seinen Vortrag zu hören und konnte ihm im Anschluss einige Fragen stellen. *** Die Weiterlesen [...]

Jobcoach für AutistInnen – Interview mit Ina Blodig

Ina Blodig ist Diplom-Pädagogin und arbeitet als Jobcoach für sogenannte hochfunktionale Autisten. "Ich bin sozusagen der Dolmetscher zwischen Autisten und Arbeitgeber," sagt sie. Empowerment und Selbstvertretung sind ihre Grundsätze. Sie wünscht sich bessere Chancen für Autisten, mehr Anerkennung und dass die Bedarfe ernst genommen werden.   Dein Angebot als Jobcoach richtet sich an sogenannte hochfunktionale Autisten. Welche konkreten Probleme haben sie auf dem Arbeitsmarkt Weiterlesen [...]
« Older Entries