Category Archives: Interviews

„Versucht nicht, alles Merkwürdige nachvollziehen zu wollen“

Vor einiger Zeit wurde ich auf Daniel (Name geändert) aufmerksam – einen jungen Mann, der mit Anfang 20 eine Diagnose aus dem Autismus-Spektrum erhalten hat. Ich war neugierig auf seine Erfahrungen und er zeigte sich sofort aufgeschlossen für meine Fragen. Vor der Autismus-Diagnose gab es andere Diagnosen und Fehldiagnosen, die immer nur Teilbereiche oder andere Bereiche dessen abdeckten, was Daniels Leben ausmacht. Die Autismus-Diagnose war daher eine gute Nachricht für ihn, erzählt er, Weiterlesen [...]

Warum das Internat für Marwin nicht der richtige Weg war – seine Mama im Interview

Manuelas Sohn ist Autist und hörbeeinträchtigt. Als er in der siebten Klasse war, gab sie Marwin in ein Internat, das auf seine Hörbehinderung spezialisiert war. Im Bereich Autismus gab es dort hingegen kaum Erfahrung. Wie es Marwin dort ging und wie lange er das Internat besuchte, erzählt sie im Interview. (alle Namen wurden geändert) *** Liebe Manuela, wie viele Kinder hast Du, wie alt sind sie? Ich habe zwei Jungs mit Jahrgang 2002 und 2005. Welche Diagnose hat Dein autistischer Weiterlesen [...]

Interview mit Stefan Verra: „Körpersprache kann man nicht auswendig lernen.“ – Workshop für Menschen mit Autismus

„Ich bin kein Autismus-Fachmann, sondern sehe den jeweiligen Menschen“, erzählt mir Stefan Verra im Interview. Der Körpersprache-Experte bietet Workshops für AutistInnen an. Ich bin so begeistert von diesem Projekt, dass ich persönlichen Kontakt zu ihm aufnahm.   Aber von vorne: Vor kurzem machte mich die Blog-Leserin Anne-Julie auf einen Körpersprache-Workshop für AutistInnen aufmerksam (ich berichtete darüber). Dieser Workshop wurde von keinem Geringeren als dem international Weiterlesen [...]

Interview mit Margrit, alleinerziehend mit zwei autistischen Söhnen: „Ich habe zwei Elfenkinder und liebe sie beide sehr.“

Margrit hat zwei autistische Söhne und meistert den gemeinsamen Alltag als Alleinerziehende. Das Interview mit ihr hat mich sehr berührt. Sie schildert ihren Alltag so bildhaft, dass man das Gefühl hat, mittendrin zu sein. Aber lest selbst. (Namen geändert) Liebe Margrit, wieviele Kinder hast Du, wie alt sind sie? Liebe Silke, erst einmal großes Dankeschön an dich und dein Engagement mit und im Online-Magazin - Ellas Blog. Dann ein großes Dankeschön, dass ich hier meinen Ballast Weiterlesen [...]

Über Babyzeichen zur Kommunikation mit Gebärden – Interview mit Katrin Hagemann

Als ich auf Katrins Website "Babyzeichen" aufmerksam wurde, war ich begeistert. Aufgrund unserer eigenen Erfahrungen mit Gebärden bin ich der Überzeugung, dass man sie viel mehr Kindern anbieten sollte. Meine Fragen an Katrin und ihre Antworten entwickelten sich zu einem interessanten Gespräch über das Thema Kommunikation per Gebärden. *** Liebe Katrin, Du bist Sozialpädagogin und Erzieherin mit Montessori-Diplom. Wie kam es zu Deiner Website "Babyzeichen"? Hallo Silke, ja, ich bin Weiterlesen [...]

Romana über ihre Tochter: „Isabella hat das Rett-Syndrom und eine Engelsgeduld.“

Romanas Tochter Isabella hat das Rett-Syndrom. Im Interview erzählt sie, was die Diagnose bedeutet, wie Isabella kommuniziert und welche Tipps sie für andere Eltern hat. Stereotypien, der zeitliche Beginn der Auffälligkeiten und kognitive Einschränkungen machen das Erscheinungsbild des Rett-Syndroms dem des "frühkindlichen Autismus" ähnlich. Ein Kind mit Rett-Syndrom ist jedoch nicht automatisch auch autistisch, kann es aber manchmal sein. Autismus wäre eine zusätzliche Diagnose. *** Liebe Weiterlesen [...]

Mutter-Vater-Kind-Kuren – Interview mit dem Müttergenesungswerk

Das Müttergenesungswerk (MGW) hat 1300 Beratungsstellen und unterstützt bei Fragen rund um das Thema "Kurmaßnahmen". Vor einigen Jahren weitete das MGW seine Arbeit auch auf Väter und pflegende Angehörige aus. Die Geschäftsführerin Frau Anne Schilling beantwortete für "Ellas Blog" einige Fragen. *** Liebe Frau Schilling, was genau ist das Müttergenesungswerk (MGW)? Die Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Müttergenesungswerk (MGW) wurde 1950 von Elly Heuss-Knapp, der Frau des ersten Bundespräsidenten, Weiterlesen [...]

Interview mit Verena Brandt: „Autismus darf nicht als Krankheit gesehen werden.“

Verena gab mir ein äußerst interessantes Interview über ihre vielfältige Arbeit mit AutistInnen. Unter anderem plädiert sie dafür, dass Autismus als Teil der Persönlichkeit eines Menschen gesehen und der Blick auf die Ressourcen gerichtet werden sollte. *** Liebe Verena, Du bist Erziehungswissenschaftlerin, Systemische Erlebnispädagogin und Systemische Beraterin. Kannst Du bitte kurz erklären, wie sich diese Tätigkeiten voneinander unterscheiden bzw. wie sie sich ergänzen? Als Weiterlesen [...]

Interview mit Lejla – ehemalige Schulbegleiterin und aktuell Jobcoach bei auticon

Lejla arbeitet schon mehrere Jahre für und mit Menschen mit Autismus. Das fand ich sehr spannend und ich freue mich, dass ich ihr einige Fragen stellen durfte. So erzählte sie mir über ihre Zeit als Schulbegleiterin, die wichtige Rolle der Eltern, ihre neue Aufgabe bei auticon und wiederkehrende Herausforderungen, denen viele AutistInnen ihr Leben lang begegnen. *** Liebe Lejla, erzähl bitte kurz von Dir - wer bist Du - wo lebst Du - welche Ausbildung hast Du gemacht? Liebe Silke, Weiterlesen [...]

Interview mit Ramona Zettel vom Kirja-Verlag

Liebe Frau Zettel, Sie haben in der Schweiz den Kirja-Verlag zum Thema "Asperger-Syndrom" gegründet. Haben Sie einen persönlichen Bezug zu diesem Thema? Ja. Bei unserem älteren Sohn wurde im Jahre 2008 die Diagnose „Asperger-Syndrom“ gestellt. Bitte erzählen Sie von Ihrem Sohn. Wie geht es ihm? Wo liegen seine Schwächen und seine Stärken? Mittlerweile geht es ihm recht gut, er ist aber vorwiegend zuhause, abgesehen von einer ambulanten Psychotherapie, die er wöchentlich besucht. Seine Weiterlesen [...]
« Older Entries