Author Archives: Silke

Carola ermutigt: „Beantragt einen Pflegegrad, wenn Euer Kind einen hohen Unterstützungsbedarf hat.“

Carolas Sohn hat eine Robertsonsche Translokation mit Down-Syndrom und autistischen Zügen nach Sauerstoffmangel während der Geburt. Sie war viele Jahre eine aktive Elternvertreterin im Kreisrat Dresden und im Landeselternrat Sachsen. Dort setzte sie sich auch in einem Ausschuss für Kinder mit Entwicklungs- und Förderbedarf ein. Carola schreibt mir: "Im Rahmen einer Veranstaltung ´Eltern beraten Eltern´ bekam ich das erste Mal Kontakt zu einer Familie mit einem Kind mit frühkindlichem Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: „Darf mein Kind nicht dazu gehören, weil seine Defizite so stark sind?“

Gastbeitrag von Sandra: (Name geändert) Es passierte bei einem Fachtag für Autismus. Anwesend waren einige Eltern, viele Fachleute und erfreulicherweise auch einige Autistinnen und Autisten. Ich freute mich auf den Austausch, darauf etwas Neues zu lernen, meinen Horizont zu erweitern und mein Kind besser verstehen zu lernen. Mein Kind, das ist ein Junge von zehn Jahren, der mit vier Jahren die Diagnose "frühkindlicher Autismus" bekam, heute würde man wohl sagen "Autismus-Spektrum-Störung Weiterlesen [...]

Eure Momente 2017: … auf dem Weg

Dominique schrieb mir: "Liebe Silke, es wäre mir deutlich leichter gefallen, unsere gefühlt tausend Misserfolge aufzulisten. Vielen Dank für den Schubs, das Positive deutlich zu machen."   "Unsere Highlights dieses Jahr waren das Max (7) jetzt nach einem Jahr Warten endlich einen Platz in der Autismusambulanz bekommen hat, sich dort super wohlfühlt und ich so einmal in der Woche eine Stunde Luft habe. Zudem hat er seit einigen Monaten neue Medikamente, die sämtliche Aggressionen Weiterlesen [...]

Eure Momente 2017: Stephies Geburtstagsbrief ♥

Stephie schicke mir eine sehr schöne kleine Geschichte als "ihren Moment" in 2017. Aber lest selbst: *** Hallo liebe Silke, Ich bin schon seit längerem Follower von deinem Blog auf Facebook. Kurze Info zu uns...wir...das sind ich, Stephanie (32), mein Sohn Julian (8, High function Autismus) und meine Tochter Lena (5). Ich bin alleinerziehende Mutter und wie du sicherlich weißt, ist es nicht immer einfach, alles alleine zu meistern mit meinem kleinen "besonderen" Sonnenschein. Dennoch gibt Weiterlesen [...]

Gastbeitrag: Alltagsfluchten – unerreichbar sein und Freiheit genießen

Annika hat einen 28jährigen nicht-sprechenden autistischen Sohn mit hohem Unterstützungsbedarf. Mit den Jahren hat sie gemeinsam mit ihrer Familie einen Weg gefunden, Auszeiten zu nehmen und dem Alltag zu entfliehen. Das Reisen ist zu einer Lebenshaltung geworden und bedeutet für alle Freiheit. Herzlichen Dank, liebe Annika, für diesen beeindruckenden Gastbeitrag und die tollen Fotos! (alle Namen geändert) *** Gastbeitrag: Als unser Sohn mit drei Jahren seine Diagnose bekam (nichtsprechender Weiterlesen [...]

Eure Momente 2017: Schaumparty :-)

Eine Leserin schickte mir dieses Foto als ein Highlight aus 2017:

Schaumparty und ihr 30jähriger autistischer Sohn mittendrin (vorne zu sehen).

🙂 „Er hatte viel Spaß“, schrieb sie mir. 🙂

Danke für den tollen Schnappschuss – für uns wäre das undenkbar,
umso faszinierender, dass Dein Sohn so viel Spaß hatte. Toll! 🙂

Rabatt-Aktion für Vibrationskissen von SENSEEZ :-)

Vor Kurzem habe ich Euch HIER die tollen Vibrationskissen von SENSEEZ vorgestellt - also mit Niklas getestet, für absolut super befunden und Euch empfohlen. Beim G E W I N N S P I E L haben soooo viele von Euch mitgemacht und es kamen viele superschöne Kommentare hier an. Am liebsten hätte ich für Euch alle ein Gratisexemplar reserviert, aber das geht leider nicht, daher hat das Los entschieden. Und gewonnen hat: Heike 😀 Herzlichen Glückwünsch!!!! *** Aber SENSEEZ hat Weiterlesen [...]

Kolumne: Hausbesuch: „Was andere genießen, ist für mich eine Herausforderung“

Kolumne von Birke Opitz-Kittel: Kürzlich sagte eine entfernte Bekannte etwas zu mir, was mich nicht nur kurzfristig aus der Fassung brachte (rw), sondern nachhaltig zum Nachdenken anregte. Sie sagte: “Sie dürfen mich jederzeit besuchen und auch jederzeit anrufen.“ Dieser Satz käme mir bei einer Bekannten NIE über die Lippen und so überlegte ich, ob es sich bei der Bemerkung um eine neurotypische Höflichkeitsfloskel handeln könnte. Da mir aber bei dieser Person der Wahrheitsgehalt Weiterlesen [...]

Eure Momente 2017: Sophia und ihr Zieh-Hund :-)

Der geplante Dezemer-Kalender für 2017 hat sich leider nicht wirklich gefüllt, aber einige von Euch schickten mir tolle Momente und persönliche Highlights aus 2017, die ich sehr gerne in den nächsten Tagen veröffentliche. Den Anfang macht Jana, die mir ein Foto schickte: Dazu schrieb sie mir: Sophia ist frühkindliche Autistin und wird in wenigen Tagen vier Jahre alt. Auf dem Foto sieht man, wie sie ihren Zieh-Hund im Wasser badet und auch sagt "Hund baden". Das ist toll! Bisher Weiterlesen [...]

Das Vibrationskissen von SENSEEZ – zum Wohlfühlen, Entspannen und Verbessern der Konzentration

Wahrnehmung ist eines der zentralen Themen im Bereich Autismus. Das Vibrationskissen von SENSEEZ knüpft genau hier an und bietet eine tolle Möglichkeit zur Stimulation und Beruhigung. Manche AutistInnen nehmen zu intensiv wahr, andere reduziert, verzögert oder vieles gleichzeitig oder gar synästhetisch. Mit seiner individuellen Wahrnehmung zurechtzukommen, mit sich und seinen Sinnen in Einklang zu stehen, ist eine Grundlage für Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und die Fähigkeit am Miteinander Weiterlesen [...]
« Older Entries